Bürgerbus rollt erst im Herbst 2017

Nach Vereinsgründung

Der neu belebte Bürgerbusverein steht in den Startlöchern. Damit ist eine wichtige Voraussetzung geschaffen, um die weiteren Vorbereitungen einzuleiten. Trotzdem wird es noch rund ein Jahr dauern, bis der Bus dann auch tatsächlich durch Haltern rollen wird.

HALTERN

, 25.08.2016, 15:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bürgerbus rollt erst im Herbst 2017

Zahlreiche Besucher informierten sich über die Bürgerbusse aus Olfen (im Bild) und aus Lüdinghausen.

„Der Zeitfaktor ist unser größtes Problem“, sagte Hans Kirschbaum, Beisitzer im neuen Vorstand, der die Vereinswiederbelebung eingeleitet hatte. „Wir müssen von einer mittelfristigen Perspektive ausgehen.“ Die Vereinswiedergründung war die Voraussetzung dafür, dass die Vestische Straßenbahnen GmbH als Partner-Verkehrsbetrieb einen Antrag auf Konzessionserteilung bei der Bezirksregierung stellen kann.

Förderung aus Landesmitteln

Das wird voraussichtlich nach einem erneuten Gespräch des Vereins mit der Vestischen im September geschehen. Die Stadt Haltern hat bereits die Förderung der Vereinsaktivitäten aus Landesmitteln beantragt.

„Davon wollen wir einen PC und anderes zum Aufbau einer Infrastruktur anschaffen“, sagte Hans Kirschbaum im Kolpingtreff. „Das Land fördert mit 5000 Euro. Das ist die Jahresförderung, da wir keine direkte Neugründung sind, hoffen wir auf den vollen Förderbetrag.“ Wie lange es dauert, bis der Bürgerbus angeschafft werden kann, ist nicht sicher.

Bus muss umgebaut werden

Lieferzeit und Umbau erfordern ebenfalls Zeit. Fördermittel können erst nach Konzessionserteilung beantragt werden. Auch der endgültige Fahrplan steht noch nicht. Er wird gemeinsam mit der Vestischen jetzt konkret erarbeitet. Zurzeit verfügt der Bürgerbusverein über 21 Fahrer. Bei dem geplanten Linienbetrieb würde das für jeden rund zweieinhalb Stunden Fahrzeit pro Woche bedeuten.

„Aus Erfahrung wäre es aber besser, die doppelte Anzahl der Fahrer zu haben, um Ausfälle kompensieren zu können“, so der neue Vorsitzende des Vereins, Werner Mohr.

Weitere Fahrer werden ebenso gesucht, wie Sponsoren. Interessenten können sich melden bei Werner Mohr (Tel: 6084428) oder Hans Kirschbaum (Tel: 6084615).

Lesen Sie jetzt