Dr. Björn Hollensteiner sieht noch keinen Anlass, Antigen-Schnelltests zu beschränken. © Jürgen Wolter
Corona-Schnelltest

Corona-Schnelltests in Haltern vor Weihnachten teils stark gefragt

Viele Hausärzte und Apotheker in NRW beklagen die zahlreichen Wünsche von Patienten nach anlasslosen Corona-Schnelltests vor Weihnachten. Auch in Haltern fragen Patienten nach dem Test.

Viele Patienten in den nordrhein-westfälischen Hausarztpraxen fordern derzeit oft anlasslos Testungen ein, teilt der Hausärzteverband jetzt mit. Das verbrenne aber unnötig Ressourcen. In Haltern sieht die Situation derzeit weitgehend entspannt aus. Interessiert an dem Antigen-Schnelltest sind die Bürger der Seestadt aber auch.

Bei breitem Einsatz könnten Engpässe entstehen

Wann ist ein Wunsch-Schnelltest sinnvoll?

Wachsende Nachfrage festgestellt

Einschränkungen bei Kostenübernahme durch die Kassen

Ihre Autoren
Redakteurin
Geboren in Dülmen, Journalistin, seit 1992 im Medienhaus Lensing - von Münster (Münstersche Zeitung) über Dortmund (Mantelredaktion Ruhr Nachrichten) nach Haltern am See. Diplom-Pädagogin und überzeugte Münsterländerin. Begeistert sich für die Menschen und das Geschehen vor Ort.
Zur Autorenseite
Ingrid Wielens
Redaktion Haltern
Studium der Germanistik, Publizistik und Philosophie an der Ruhr Universität Bochum. Freie Autorentätigkeit für Buchverlage. Freier Journalist im nördlichen Ruhrgebiet für mehrere Zeitungshäuser. „Menschen und ihre Geschichten faszinieren mich nach wie vor. Sie aufzuschreiben und öffentlich zugänglich zu machen, ist und bleibt meine Leidenschaft.“
Zur Autorenseite
Jürgen Wolter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.