Dachstuhlbrand entpuppt sich als Kaminbrand

Feuerwehr im Einsatz

Aufregung herrschte am Samstagnachmittag in Lavesum. Anwohner der Schützenstraße hatten gegen 14.25 Uhr im Dachbereich eines Einfamilienhauses eine starke Rauchentwicklung entdeckt und den Notruf gewählt.

LAVESUM

von Guido Bludau

, 01.03.2014, 16:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Anwohner der Schützenstraße hatten im Dachbereich eines Einfamilienhauses eine starke Rauchentwicklung entdeckt und die Feuerwehr gerufen.

Anwohner der Schützenstraße hatten im Dachbereich eines Einfamilienhauses eine starke Rauchentwicklung entdeckt und die Feuerwehr gerufen.

Personen wurden nicht verletzt und auch am Gebäude entstand nach ersten Erkenntnissen kein Schaden. Für rund 40 Minuten war die Straße im Bereich der Einsatzstelle von den Einsatzfahrzeugen voll blockiert. Ein verständigter Schornsteinfeger erschien ebenfalls vor Ort und überprüfte den Kamin. Nach und nach konnten die Einsatzkräfte danach wieder abrücken.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt