Innenstadt

Das DER-Reisebüro verlässt die Rekumer Straße und zieht um

Die Reisebranche hat unter Corona gelitten, mittlerweile zeigt sich aber, dass eine gute Reiseberatung vielen weiterhin wichtig ist. Das DER-Reisebüro in Haltern stellt sich darauf ein.

Die DER (Deutsches Reisebüro)-Touristik unterhält über 2600 Filialen in Deutschland, eine befindet sich an der Rekumer Straße 48 in Haltern. Doch an diesem Standort bleibt sie nicht mehr lange.

„Wir haben die Gelegenheit ergriffen, näher ins Ortszentrum zu rücken“, teilte eine Sprecherin der Tourismuskette auf Nachfrage der Halterner Zeitung mit. Von der Muttergottesstiege zieht das Büro um in die Merschstraße.

„Ein klares Bekenntnis zum Standort Haltern“

Der Umzug in das frühere Reformhaus Kaubisch wird bereits in den Schaufenstern dort angekündigt. „Der Umzug ist ein klares Bekenntnis zum Standort Haltern am See sowie zu unseren Beschäftigten vor Ort“, heißt es aus dem Kölner Unternehmen. Man sei überzeugt, dass auch an diesem Standort in der Nähe des Alten Marktes die Beratung und Vermittlung von Reisen von den Halternern weiterhin sehr gut angenommen werde. Eröffnung soll am 23. September sein.

Bekanntlich war das Reformhaus im Juni 2020 in die früheren Geschäftsräume von Elektro Philipps eingezogen, um sich von 50 auf 120 Quadratmetern zu erweitern. Die alten Geschäftsräume blieben lange leer.

Die DER Touristik Group ist die Reisesparte der REWE Group. Sie beschäftigt 10.500 Mitarbeiter in 15 europäischen Ländern.

Über die Autorin
Redaktion Haltern
Haltern am See ist für mich Heimat. Hier lebe ich gern und hier arbeite ich gern: Als Redakteurin interessieren mich die Menschen mit ihren spannenden Lebensgeschichten sowie ebenso das gesellschaftliche und politische Geschehen, das nicht nur um Haltern kreist, sondern vielfach auch weltwärts gerichtet ist.
Zur Autorenseite
Elisabeth Schrief