Das Joseph-König-Gymnasium feiert sein 175-jähriges Schuljubiläum mit einer Europawoche

rnEuropafest

Vom 12. bis zum 18. Mai wird gefeiert. Das Halterner Gymnasium wird 175 Jahre alt und lädt seine europäischen Partnerschulen zum Europafest ein.

Haltern

, 20.02.2019, 05:02 Uhr / Lesedauer: 2 min

In fünf Sprachen heißt es „Willkommen“ am Eingang des Joseph-König-Gymnasiums. Vom 12. bis zum 18. Mai feiert das Gymnasium sein 175-jähriges Bestehen mit einer Europawoche. Ein Europafest in der Schule, ein Festakt in der Aula und eine große Feier in der Seestadthalle bilden die Höhepunkte des Programms.

Das Halterner Gymnasium ist Europaschule, unterhält Partnerschaften zu Gymnasien in Aumale (Frankreich), Llinars (Spanien), Durag in der Region Ostroda (Polen) und Ermelo in den Niederlanden. Schüler und Lehrerdelegationen aus allen vier Städten werden zur Europawoche nach Haltern kommen. „Wir sind außerdem dabei, eine Festschrift zu erstellen, die in einer Auflage von 1000 Exemplaren herausgegeben wird“, so Schulleiter Ulrich Wessel.

Gerade in Zeiten, in denen die europäische Einheit immer häufiger in Zweifel gezogen wird, setzt das Halterner Gymnasium mit dem Europaschwerpunkt seines Jubiläums ein Zeichen. Ulrich Wessel und sein Kollegium begreifen Europa auch als Auftrag.

Delegationen aus vier Partnerschulen

Die etwa 25 Schülerinnen und Schüler aus jeder Partnerschule werden zusammen mit den begleitenden Lehrern am 12. Mai (Sonntag) nach Haltern anreisen. Am Montag steht zunächst der Besuch des Unterrichts im Gymnasium auf ihrem Programm. Am ersten Tag in Haltern werden sie die Stadt außerdem bei einer Stadtrallye kennenlernen. Am Dienstag und Mittwoch (13. und 14. Mai) stehen Ausflüge auf dem Programm, nachmittags ist am 14. Mai ein Fußballturnier und anschließend ein gemeinsames Fest am Lagerfeuer vorgesehen.

Am 16. Mai (Donnerstag) reisen die Schulleitungen der Partnerschulen an, die ebenfalls die Stadt (und den Biergarten Jupp) kenenlernen werden. Abends finden Partys der einzelnen Fachschaften statt.

Bürgermeister empfängt die Gäste

Am 17. Mai (Freitag) empfängt Bürgermeister Bodo Klimpel die europäischen Gäste. Von 13.30 bis 17.30 Uhr lädt das Gymnasium dann zum großen Europafest ein, an dem sich alle Schüler mit zahlreichen Programmpunkten beteiligen. Die offizielle Feier zum 175-jährigen Schuljubiläum findet am Samstag (18. Mai) um 11 Uhr in der Aula des Halterner Schulzentrums statt. Am Nachmittag ist ein Spaziergang mit den Schulleitungen und Austauschlehrern zum Stausee mit einer Rundfahrt auf der Möwe vorgesehen.

Am Abend steigt dann ab 19.30 Uhr die große Abschlussparty in der Seestadthalle. Eingeladen sind die Eltern der jetzigen Schüler, alle ehemaligen Schülerinnen und Schüler und Lehrer des Gymnasiums. Eintrittskarten zum Vorverkaufspreis von 10 Euro gibt es ab Anfang März im Sekretariat des Gymnasiums, in der Buchhandlung Kortenkamp am Markt und bei Cleve an der Rekumer Straße.

Lesen Sie jetzt