Bildergalerie

Das war der Kiep 2020 - Teil 3

Der Kabarett-Preis aus dem Münsterland - der Kiep - ist am Samstagabend in der Seestadthalle in Haltern am See verliehen worden. Preisträgerin ist Liza Kos. Vor vollem Haus setzte sie sich gegen Inka Meyer, Benjamin Eisenberg und Matthias Ningel durch. Die Bullemänner und ihre Tastenfachkraft Svetlana Svoboda führten durchs Marathon-Programm. Eine frische Frühlingsküche wurde von den Restaurants Uhlenhof, Tannenhäuschen und Himmelmann kredenzt.
08.03.2020
/
Die stellvertretende Bürgermeisterin Hiltrud Schlierkamp überreichte den Kiep der glücklichen Gewinnerin.© Jürgen Patzke
Die glückliche Preisträgerin Liza Kos© Jürgen Patzke
Die glückliche Preisträgerin Liza Kos© Jürgen Patzke
Die Jury entschied sich für Liza Kos.© Jürgen Patzke
Auch das Publikum wählte mehrheitlich Liza Kos zur besten Künstlerin des Abends.© Jürgen Patzke
Liza Kos nahm den Kiep glücklich entgegen.© Jürgen Patzke
In gewohnt hervorragender Manier führten die Bullemänner durch das Programm.© Jürgen Patzke
Vor vollem Haus wurde der Kiep am Samstag in Haltern verliehen.© Jürgen Patzke
In gewohnt hervorragender Manier führten die Bullemänner - hir mit ihrer Tastenfachkraft Svetlana Svoboda - durch das Programm.© Jürgen Patzke
Tastenfachkraft Svetlana Svoboda© Jürgen Patzke
Der Dank galt auch den Köchen des Abends.© Jürgen Patzke
Liza Kos nahm den Kiep glücklich entgegen.© Jürgen Patzke
Die Bullemänner - hier mit ihrer Tastenfachkraft Svetlana Svoboda - führten in gewohnt hervorragender Manier durchs Programm.© Jürgen Patzke
Vor vollem Haus wurde der Kiep in der Seestadthalle in Haltern verliehen.© Juergen Patzke
Der Wortakrobat: Matthias Ningel.© Jürgen Patzke
Blumen für Babsy Deckers von der Stadtagentur. © Jürgen Patzke
Vor vollem Haus wurde der Kiep in der Seestadthalle in Haltern verliehen.© Jürgen Patzke
Die Stimmen des Publikums zählten ebenfalls bei der Preisverleihung.© Jürgen Patzke
Der Wortakrobat Matthias Ningel© Jürgen Patzke
Die Jury entschied sich für Liza Kos.© Jürgen Patzke