Die bekannten Führerscheine müssen in den kommenden Jahren umgetauscht werden. © picture alliance/dpa
Führerscheine

Die ersten Halterner müssen bald ihre Führerscheine umtauschen

EU-weit wird es einen einheitlichen Führerschein geben. Die alten müssen also umgetauscht werden. Die erste Frist läuft bald ab. Deswegen müssen jetzt auch die ersten Halterner aktiv werden.

Davon sind viele Menschen in Deutschland betroffen: Weil Führerscheine künftig EU-weit fälschungssicher und einheitlich sein sollen, müssen, wie der ADAC berichtet, in den kommenden Jahren insgesamt 15 Millionen Papier-Führerscheine (ausgestellt bis 31.12.1998) sowie rund 28 Millionen Scheckkartenführerscheine (ausgegeben zwischen 1.1.1999 und 18.1.2013) umgetauscht werden.

Halterner Bürgerbüro hilft beim Umtausch

Besuch der Führerscheinstelle nur mit Termin möglich

Weiter unbefristet fahren

Über den Autor
Redakteur
Benjamin Glöckner hat Germanistik und Geschichte an der Universität Duisburg-Essen studiert. Für Lensing Media arbeitet er seit 2001. Er schrieb und fotografierte schon für die Lokalredaktionen Dortmund, Münster, Selm, Dorsten und Haltern.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.