Drachenboote kamen gut an

Tausende Besucher beim Stauseefestival

Alles ist besser, wenn die Sonne ihren Senf dazu gibt: Das zeigte sich auch am Sonntag wieder beim Stauseefestival. Mit einer ordentlichen Prise Sommersonne wurde die Veranstaltung mit Familientag, Beachvolleyball, Soccer und natürlich der Drachenbootrennen-Premiere auf dem Stausee zu einem vollen Erfolg mit Kurzurlaubs-Flair.

HALTERN

, 05.06.2016, 18:03 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.

Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.

"Wir sind gekommen, weil heute Familientag ist", sagt Elif Dahlhoff, die entspannt mit ihren Freundinnen auf einem Handtuch am Strand liegt - im Blick die spielenden Kinder, den See und die Drachenboote, die in regelmäßigen Abständen die Zielgerade erreichen. "Es ist total schön bei dem Wetter", sagt die Besucherin aus Haltern weiter. Vor allem, weil Kinder sich nicht nur im Wasser und beim Sandburgenbauen austoben konnten. Sie konnten auch die Spotangebote nutzen: in riesigen Luftbällen über den See kullern, einen Berg aus Getränkekisten besteigen, auf der Kletterspinne in die Spitze steigen, über die Hüpfburg hüpfen oder eben die Drachenbootrennen verfolgen.

200 Meter lange Strecke

"Bisher ist alles gut verlaufen", sagt Michael Hein gegen Mittag im Gespräch mit der Redaktion. Die Rennstrecke, so erzählt er weiter, war 200 Meter lang. Nach einem Qualifikationslauf wurden die Teams in drei Klassen eingeteilt: schnell, mittel, langsam. Das, so Michael Hein, habe sich bei Fun-Sportarten wie den Drachenbootrennen ausgezahlt. "Dann ist man nicht so schnell demotiviert, wenn man mehrere Male hintereinander verliert", sagt der Moderator, der gleichzeitig auch mithilfe einer Kamera auswertete, welche Boote nun tatsächlich als erste ins Ziel kamen.

"Teams sind begeistert"

"Das macht richtig viel Spaß", erzählt auch Christiane Reineke und rückt sich die mittelalterlich anmutende Haube zurecht, die jedes Mitglied des Teams vom Caritasverband auf dem Kopf hat. Überhaupt haben einige der Drachenboot-Teams sich kostümmäßig so einiges überlegt. Flammenperücken und Eselskostüme seien dazu an dieser Stelle mal erwähnt.

"Die Teams sind begeistert und würden sich am liebsten jetzt schon für das nächste Jahr anmelden. Einige sagen sogar jetzt schon, es sollte kein Stausee-Festival mehr ohne Drachenbootrennen geben", sagte Mike Kestermann von der Stadtagentur.

DLRG hatte alles im Griff

"Es ist schon eine sehr große Aufgabe für die DRLG. Vor allem, weil wir ja auch an vielen Stellen im Einsatz sind. Und das alles mit Ehrenamtlichen", erzählt Anne Feldmann, Vorsitzende der Halterner Ortgruppe der DLRG im Gespräch mit der Redaktion. Zum Glück aber hätten die Lebensretter alles im Griff gehabt und es kam nur zu kleineren Verletzungen, um die sich aber das Deutsche Rote Kreuz kümmerte. Insgesamt also lief alles rund - dank einer guten Organisation und dank der lachenden Sonne. 

 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Drachenbootrennen und Familientag

Drachenbootrennen, Familientag und allerlei Sportangebote: Das Stausee-Festival war 2016 ein voller Erfolg - auch dank des guten Wetter. Eindrücke von der Veranstaltung, zu der mehrere Tausend Besucher kamen, finden Sie in unserer Fotostrecke.
05.06.2016
/
Mehrere Tausend Besucher, so die Schätzung der Veranstalter, kamen am Sonntag zum Stauseefestival.
Mehrere Tausend Besucher, so die Schätzung der Veranstalter, kamen am Sonntag zum Stauseefestival.© Foto: Marie Rademacher
Mehrere Tausend Besucher, so die Schätzung der Veranstalter, kamen am Sonntag zum Stauseefestival.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Mehrere Tausend Besucher, so die Schätzung der Veranstalter, kamen am Sonntag zum Stauseefestival.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Mehrere Tausend Besucher, so die Schätzung der Veranstalter, kamen am Sonntag zum Stauseefestival.© Foto: Marie Rademacher
Auch die Angebote des Familientages kamen super bei den Besuchern des Stauseefestivals an.© Foto: Marie Rademacher
Auch die Angebote des Familientages kamen super bei den Besuchern des Stauseefestivals an.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Michael Hein moderierte die Drachenbootrennen und wertete mithilfe einer Kamera auch genau aus, welches Boot als erstes ins Ziel kam.© Foto: Marie Rademacher
Auch die Angebote des Familientages kamen super bei den Besuchern des Stauseefestivals an.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Auch die Angebote des Familientages kamen super bei den Besuchern des Stauseefestivals an.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Michael Hein moderierte die Drachenbootrennen und wertete mithilfe einer Kamera auch genau aus, welches Boot als erstes ins Ziel kam.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Mehrere Tausend Besucher, so die Schätzung der Veranstalter, kamen am Sonntag zum Stauseefestival.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Auch die Angebote des Familientages kamen super bei den Besuchern des Stauseefestivals an.© Foto: Marie Rademacher
Mehrere Tausend Besucher, so die Schätzung der Veranstalter, kamen am Sonntag zum Stauseefestival.© Foto: Marie Rademacher
Eine Drohne machte im Auftrag der Veranstalter Videos und Fotos aus der Luft.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Mehrere Tausend Besucher, so die Schätzung der Veranstalter, kamen am Sonntag zum Stauseefestival.© Foto: Marie Rademacher
Michael Hein moderierte die Drachenbootrennen und wertete mithilfe einer Kamera auch genau aus, welches Boot als erstes ins Ziel kam.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Mehrere Tausend Besucher, so die Schätzung der Veranstalter, kamen am Sonntag zum Stauseefestival.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Mehrere Tausend Besucher, so die Schätzung der Veranstalter, kamen am Sonntag zum Stauseefestival.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Die Drachenbootrennen kamen richtig gut an. Einige Teams wollten sich direkt für das nächste Jahr anmelden, verriet Organisator Mike Kestermann.© Foto: Marie Rademacher
Mehrere Tausend Besucher, so die Schätzung der Veranstalter, kamen am Sonntag zum Stauseefestival.© Foto: Marie Rademacher
Auch die Angebote des Familientages kamen super bei den Besuchern des Stauseefestivals an.© Foto: Marie Rademacher
Schlagworte

 

 

Lesen Sie jetzt