Endspurt auf der Baustelle an der B 58

WULFEN Die B 58 in Wulfen ist seit Montagmorgen zwischen Hervester Straße und Fritz-Eggeling-Allee wieder zweispurig befahrbar. Somit ist auch die Einfahrt nach Barkenberg wieder frei.

von Von Guido Bludau

, 19.05.2008, 13:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Einfahrt nach Barkenberg ist seit Montag wieder frei.

Die Einfahrt nach Barkenberg ist seit Montag wieder frei.

Für den vierten und letzten Bauabschnitt ist die Baustelle gen Osten gewandert. Sie reicht von der Fritz-Eggeling-Allee bis zum Ausbauende an der Einmündung Napoleonsweg. In der ersten Phase wird nun die Südseite der Straße erstellt, der Verkehr wird wie bisher einspurig mit Ampelregelung an der Baustelle vorbei geführt.

Die Fußgängersignalanlage im Kreuzungsbereich An der Lehmkuhl / Im Hundel wird in die Baustellensignalisierung einbezogen und bleibt damit in Betrieb. Für Radfahrer und Fußgänger sind Ausweichstrecken ausgeschildert, da die Nordseite der Dülmener Straße noch nicht hinreichend nutzbar ist.

Die Zufahrten der Straßen „Im Hundel“ und „Kahlstraße“ werden für den Kraftverkehr voll gesperrt. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich wie geplant spätestens im August abgeschlossen werden.

 

Lesen Sie jetzt