Gehen in Haltern bald die Lichter aus?

CDU-Antrag

Nachts sollen in Haltern die Lichter ausgehen. Allerdings unter Berücksichtigung der Verkehrssicherheit und dem Sicherheitsbedürfnis der Bürger. Das schlägt die CDU vor. <b>Was halten Sie davon?</b>

HALTERN

von Von Elisabeth Schrief

, 16.08.2010, 16:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Stimmungsvolle Beleuchtung beim Nachtwächterrundgang: Gehen bald die Lichter aus?

Stimmungsvolle Beleuchtung beim Nachtwächterrundgang: Gehen bald die Lichter aus?

Die CDU-Fraktion stellte jetzt einen entsprechenden Antrag. In der nächsten Ratssitzung soll das Thema auf Wunsch der Partei erörtert werden. Wie aus dem letzten Bericht der Gemeindeprüfungsanstalt hervorgehe, so die CDU, besteht möglicherweise Einsparpotenzial bei den städtischen Ausgaben für Beleuchtung in der Innenstadt und den Ortsteilen. Es geht der CDU darum, Ausgaben für die Energieversorgung zu mindern sowie ökologisch und ökonomisch sinnvoll zu handeln. Die Verwaltung soll prüfen, ob insbesondere in Nachtzeiten die städtische Beleuchtung bedarfsgerecht heruntergefahren und eine durch den Nutzer gesteuerte bedarfsorientiere Schaltung (zum Beispiel durch Bewegungsmelder) von Leuchten möglich und kostenneutral durchführbar ist.

Lesen Sie jetzt