Bildergalerie

Germanwings-Absturzopfer nach Haltern überführt

10.06.2015
/
Vor dem Schulzentrum warten Hunderte Menschen auf den Konvoi, der um 16.52 Uhr dort eintraf.© Foto: Benjamin Glöckner
Auf dem Schulhof vor dem Gymnasium wurden vor einigen Wochen 18 Bäume als Andenken an die 16 Schülerinnen und Schüler und die beiden verstorbenen Lehrerinnen gepflanzt. Gestern lag vor jedem Baum eine Grabkerze und eine weiße Rose.© Foto: Benjamin Glöckner
Hunderte Menschen warteten vor dem Schulzentrum auf den Konvoi.© Foto: Benjamin Glöckner
Zahlreiche Medienvertreter berichteten von dem Geschehen vor der Schule.© Foto: Daniel Winkelkotte
Vorbei am Bahnhof ging es weiter zu einem Bestattungshaus.© Foto: Daniel Winkelkotte
Einige Menschen hielten sich währen der Vorbeifahrt des Konvois an den Händen.© Foto: Benjamin Glöckner
In der katholischen Kirche St. Sixtus ist das Halterner Gabelkreuz wieder in den Altarraum versetzt, vor dem Altar brennt die Osterkerze. Dazwischen stehen für jedes verstorbene Kind Anthurien mit Namensschleifen, am Fuße des Kreuzes liegen Bilder der Gymnasiasten.© Foto: Elisabeth Schrief
Die Sondermaschine der Lufthansa war am Dienstagabend in Düsseldorf gelandet.© dpa
Die Lufthansa setzt die Überführung der Germanwings-Todesopfer am kommenden Montag (15. Juni) fort. Dann werde eine Sondermaschine von Marseille nach Barcelona starten, sagte ein Sprecher der Airline am Mittwoch in Frankfurt.© dpa
Die Leichenwagen brachen am frühen Nachmittag am Düsseldorfer Flughafen auf.© dpa
Elf Wochen nach der Germanwings-Katastrophe in den französischen Alpen sind die ersten Opfer nach Deutschland gebracht worden.© dpa
Die Polizei sorgte dafür, dass den Konvoi kein anderes Fahrzeug überholen konnte.© dpa
Der Bus mit den Angehörigen begleitet den Konvoi.© dpa
In einem Hangar auf dem Flughafen Düsseldorf hatte zuvor ein würdevolles Gedenken stattgefunden.© dpa
Ein Konvoi aus Leichenwagen mit Opfern des Germanwings-Absturzes fährt über die Autobahn A3 bei Mülheim an der Ruhr in Richtung Haltern.© dpa
Schlagworte