Gordian erhält den Segen

Metzelder übergibt Geschenk

Am Tag der offenen Museen, Galerien und Werkstätten am Sonntag öffnen in Haltern acht Ausstellungsorte. Gordian IX könnte ihnen zeitweise die Schau stehlen.

HALTERN

von Von Elisabeth Schrief

, 09.05.2011, 15:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Christoph Metzelder stiftet die Skulptur des Künstlers Dietrich Klinge an die Bürger der Stadt.

Christoph Metzelder stiftet die Skulptur des Künstlers Dietrich Klinge an die Bürger der Stadt.

Gordian ist eine eigenwillige Skulptur, an der sich der Kunstverstand reibt. Aber Gordian hat sich schon deshalb seinen Platz im Vorgarten der alten Sixtus-Pastorat erobert, weil er ein Geschenk von Christoph Metzelder ist.Eingeweiht nach "Probezeit"

Am Sonntag (15.5.) um 15.30 Uhr wird das Kunstwerk nach einjähriger "Probezeit" eingeweiht. Profifußballer Christoph Metzelder und der renommierte Bildhauer und Schöpfer der Skulptur Dietrich Klinge werden bei der feierlichen Einweihung und Übergabe anwesend sein. Ein früherer Termin war wegen der vielen Verpflichtungen des Schalker Verteidigers nicht möglich.

Bei der Standortwahl taten sich Stadt und Künstler anfangs schwer. Im Gespräch waren der Marien-Kirchplatz, der Schulhof der Alexander-Lebenstein-Realschule, der Alte Markt und der Galen-Park. Der Platz seitlich der Sixtus-Kirche ist letztlich nicht ganz unpassend: Immerhin hat Christoph Metzelder als ehemaliger Messdiener eine besondere Beziehung zu dieser Gemeinde.

Unter dem Motto "Museen, unser Gedächtnis" bieten Künstler, Atelier, Stadt und Römermuseum abgesehen vom Schauplatz mit Prominenten-Beseztung einen Rundgang an:

Altes Rathaus: "Stimmungsspiele", Malerei und Fotografie von Tatjana Meshenskaja und Elvira Dietrich. Ab 12.30 Uhr gastiert die Musikschule Stam. Geöffnet ist die Ausstellung von 10 bis 17 Uhr.

Stadtbücherei: "Weiße Weisheiten, weise Weißheiten", Kunstausstellung von Josef Lehmkuhl. Geöffnet von 11 bis 17 Uhr.

Atelier und Kreativwerkstatt Ursula Bandomir , Markenkamp 6: Atelier-Exponate und Arbeiten kreativer Frauen aus dem Unterricht mit Austausch über Bildgestaltung, von 10 bis 18 Uhr.

Werkstatt Ilona Betker und Dietlind Schumann, Lohstraße 38: "Farbtöne", Einblicke in die Wandmalerei, dazu Musik. Geöffnet von 11 bis 18 Uhr.

Galerie Noran , Mühlenstraße 20: "Vom Zeichen zum Bild", Ausstellung der italienischen Künstlerin Alessandra Poggini sowie Halterner Skizzen von Hermann Moog. Geöffnet von 10 bis 18 Uhr.

Künstlerhof Lavesum, Am Friedhof 25: Besichtigung der Atelier-Gemeinschaft "mal Zeit" von 11 bis 18 Uhr.

Creativclub Malseen, Hauptstraße 68: Acryl gegenständlich und abstrakt, Pastelle, Foto/Acryl-Collagen von Brigitte Lotte sowie Mitmach-Aktion, von 10 bis 18 Uhr.

Igadim, Hirschgraben 26: Projektvorstellung "Kunstwerk Erde - der blaue Vulkan" und Ortsbesichtigung "Wildgänse haben hier nichts zu lachen" von 10 bis 18 Uhr.

Römermuseum : Rundgang mit Gaius Munatius Crispus um 14 und 15 Uhr bei freiem Eintritt. Museumsöffnungszeit von 10 bis 18 Uhr 

 

Lesen Sie jetzt