Mit Kochsalz angereichert, geschwenkt, entlüftet und aufgezogen: Der Umgang mit den Impfdosen ist streng vorgegeben. © Arne Pöhnert
Corona-Pandemie

Halterner Ärztin zur Corona-Impfung: „Das ist für uns alle die Chance“

Beim ersten Corona-Impftermin in Haltern war Dr. Nadine Anstipp im Seniorenzentrum Kahrstege. Im Interview mit Ingrid Wielens sprach sie über den Ablauf und gute Argumente für die Impfung.

Die beiden Hausärzte Dr. Nadine Anstipp und Dr. Friedhelm Bous haben die erste Impfung in Haltern durchgeführt. Am Dienstag waren die Bewohner des Seniorenzentrums Kahrstege geimpft worden. Gegenüber der Halterner Zeitung äußerte sich die Allgemeinmedizinerin jetzt zum Ablauf des ersten Impftermins, zu Reaktionen der Bewohner und zu guten Gründen, die für eine Impfung sprechen.

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren in Dülmen, Journalistin, seit 1992 im Medienhaus Lensing - von Münster (Münstersche Zeitung) über Dortmund (Mantelredaktion Ruhr Nachrichten) nach Haltern am See. Diplom-Pädagogin und überzeugte Münsterländerin. Begeistert sich für die Menschen und das Geschehen vor Ort.
Zur Autorenseite
Ingrid Wielens

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.