Seit dem 1. Oktober fällt der Mindestabstand zwischen zwei Tischen in den Innenbereichen von Restaurants, Cafés oder Bars weg.
Seit dem 1. Oktober fällt der Mindestabstand zwischen zwei Tischen in den Innenbereichen von Restaurants, Cafés oder Bars weg. © picture alliance/dpa
Corona-Lockerungen

Halterner Gastronomen reagieren unterschiedlich auf neue Corona-Regeln

Es gelten neue Corona-Vorschriften in Haltern. Der Mindestabstand zwischen zwei Tischen in Restaurants und Bars ist damit Geschichte. Nicht jeder Gastronom ist direkt aktiv geworden.

Seit dem 1. Oktober ist eine neue Corona-Schutzverordnung in Kraft getreten. Gastronomen können aufatmen. In den Innenräumen von Restaurants, Cafés oder Bars fällt die Abstandsregel zwischen den Tischen weg.

Schon vorher den Mindestabstand zwischen den Tischen aufgehoben

„Ich sehe da noch keinen Grund für“

Mitarbeiter-Not ist größeres Problem bei einem Halterner Gastronomen

Über die Autorin
Redakteurin
Seit klein auf gerne geschrieben. Ob Tagebuch oder Postkarte. Deswegen war auch der Traumberuf in der Grundschule: Im Winter Bücher schreiben und im Sommer Eis im Eiswagen verkaufen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.