Halterner schleppten Weihnachtsbäume in die Stadt

Aktion "Oh Tannebaum"

Ihren Weihnachtsbaum konnten die Halterner am Samstag in der Innenstadt versilbern. Die Aktion "Oh Tannebaum" der Werbegemeinschaft Haltern kam gut an.

Haltern

, 08.01.2017, 14:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wo setzen wir den Gutschein am besten ein? Lena Telgmann und Michael Holthausden waren noch unentschlossen.

Wo setzen wir den Gutschein am besten ein? Lena Telgmann und Michael Holthausden waren noch unentschlossen.

 „Wir wissen noch nicht so genau, wo wir den Gutschein einsetzen sollen“, sagt Lena Telgmann. Zusammen mit Michael Holthausen entsorgte die Halternerin am Samstag ihren Weihnachtbaum auf dem Halterner Markt und erhielt dafür den Gutschein der Werbegemeinschaft im Wert von 10 Euro.

Am Samstag fand hier zum vierten Mal die Aktion „Oooh Tannebaum“ statt. Das war die Gelegenheit für alle Halterner den ausgemusterten Tannenbaum am Marktplatz in Zahlung zu geben. Die Werbegemeinschaft spendierte dafür einen 10 Euro-Einkaufsgutschein als Abschmückprämie.

Tannen wurden gleich geschreddert

Die Tannen wurden gleich vor Ort von Rainer Grab und Kevin Bennemann vom Baubetriebshof geschreddert. Passend dazu servierte die DLRG-Ortsgruppe Haltern heiße Getränke und Bratwurst und packte bei den Tannenbäumen auch tatkräftig mit an.

Die Bäume wurden auf alle verschiedenen Arten angeliefert: per PKW im Kofferraum, mit Anhänger oder auf dem Autodach, zu Fuß aus allen Himmelsrichtungen und sogar per Kinderbuggy, Bollerwagen, Sackkarre, Schubkarre oder ans Fahrrad hinten angebunden. Dominik, Manuela und Melissa Kubon schleppten ihre zusammengebundene Tanne zu Fuß auf den Marktplatz. Auch Lena Telgmann und Michael Holthausen waren „Per Pedes“ zum Markt gekommen. „Wir wohnen direkt hier und das ist für uns die ideale Möglichkeit, den Baum zu entsorgen“, sagt Michael Holthausen. Direkt einlösen

Gutschein direkt einlösen

Den Gutschein konnten die Teilnehmer direkt beim Einkauf in 25 Geschäften am gleichen Tag bis 16 Uhr einlösen. Bis 15 Uhr wurden etwa 500 Bäume gehäckselt. Die Werbegemeinschaft bedankt sich bei den Mitarbeitern des Baubetriebshofes, der Stadtagentur und der DLRG für diese gemeinsame Aktion und bei allen, die ihren Baum am Markt abgeliefert haben .

Lesen Sie jetzt