Hubschraubereinsatz: Kind stürzte vom Spielgerät

Am Ketteler Hof

Ein sechsjähriges Kind ist am Freitagmittag von einem Spielgerät im Ketteler Hof gestürzt. Dabei zog sich der Junge schwere Verletzungen zu. Vorsorglich forderte die Kreisleitstelle in Coesfeld einen Rettungshubschrauber an.

HALTERN

, 15.08.2014, 13:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hubschraubereinsatz: Kind stürzte vom Spielgerät

Laut Ketteler Hof war der Junge von einem Klettergerüst aus etwa zwei bis drei Metern Höhe zu Boden gestürzt. Da er kurze Zeit bewusstlos war, riefen die Eltern 112 an.

Die Kreisleitstelle Coesfeld setzte daraufhin Rettungswagen und -hubschrauber in Bewegung. Ein Sanitäter des Ketteler Hofs kümmerte sich um die Erstversorgung des Kindes.

Der Ketteler Hof setzt für seine jungen Besucher höchste Sicherheitsstandards an. Spielgeräte und Spezialböden werden regelmäßig TÜV-geprüft.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt