Deutsche Post

In Hullern geht auch außerhalb der Geschäftszeiten wieder die Post ab

Es war ein Geduldsspiel über Monate, aber die Hullerner dürfen sich freuen: Sie können wieder Briefe schreiben und diese tatsächlich in ihrem Ort auf die Reise schicken.

Fast acht Monate haben die Hullerner auf den Ersatz eines demontierten Briefkastens gewartet. Nun hat die Deutsche Post DHL Group endlich reagiert: Der Ortsteil hat wieder einen Briefkasten. „Wir konnten es kaum glauben“, hieß es aus dem Dorflädchen von Christian Bögge.

Denn dort steht er jetzt gut sichtbar, weil sich in dem Laden auch die Postfiliale befindet, wo alle wichtigen Postgeschäfte erledigt werden können. Dort konnten Hullerner zwar immer ihre Briefe aufgeben, allerdings nur während der Öffnungszeiten. Ansonsten mussten sie in einen anderen Ortsteil fahren.

Wochenlang passierte nichts – Post bedauerte Verzögerung

Im Januar dieses Jahres hatte die Post den Briefkasten an der früheren Filiale auf Wunsch des Hausbesitzers abgebaut. Dann passierte erst einmal über Wochen und Monate gar nichts mehr.

Nach einer erneuten Anfrage der Halterner Zeitung Anfang August teilte die Deutsche Post DHL Group Düsseldorf mit, es habe Verzögerungen bei internen Absprachen gegeben. Das bedauere man sehr. Innerhalb einer Woche wollte man Abhilfe schaffen, es vergingen zwei weitere. Aber das spielt jetzt keine Rolle mehr. Hullern hat wieder einen Briefkasten.