Online-Tool

Interaktiver Haushalt: Die Stadt Haltern bietet einen neuen Service an

Wie hoch ist die Sportförderung? Wie sieht es bei Sozialen Hilfen oder beim Umweltschutz aus? Die Stadt Haltern informiert ihre Bürger ab sofort online über die Eckdaten ihres Haushalts.
Stolz präsentieren Julian Göcke (Mitarbeiter Fachbereich Finanzen), Bernd Seine (Fachbereichsleiter Finanzen), Kämmerer Dirk Meussen und Bürgermeister Andreas Stegemann (von links) den neuen, interaktiven Haushalt, der eine umweltschonende Alternative zur Printvariante darstellt. © Stadt Haltern

Wer sich sonst für den städtischen Haushalt in Haltern interessiert hat, sah sich mit über 400 Seiten umfassendem Material konfrontiert und hatte es meistens schwer, den richtigen Durchblick zu erhalten. Doch das soll sich nun ändern.

Ab sofort stellt die Verwaltung einen interaktiven Haushalt auf ihre Homepage, der online über alle Eckdaten informiert. „Übersichtlich, ansprechend und transparent aufgearbeitet“, wie die Stadt in einer Presseinformation mitteilt.

Die Plattform könne über den Link www.haltern-am-see/haushalt abgerufen werden und sei bereits freigeschaltet.

Beginnend mit der Gesamtübersicht können sich Interessierte durch alle Bereiche klicken und bekommen übersichtliche Tabellen, Diagramme, Kennzahlen und Erläuterungen nach Themen aufgeschlüsselt. Pfeile und Graphen visualisieren Tendenzen und Veränderungen. Durch die Suchfunktion kann nach Interessen gefiltert werden.

„Wir wollen mit dem zusätzlichen Online-Angebot auch Unkundigen den Haushalt näherbringen und ihn zeitgemäß zugänglich machen“, erläutert Kämmerer Dirk Meussen. Es handelt sich bei dem interaktiven Haushalt um einen zusätzlichen Service für die Bürgerinnen und Bürger. Die Gesamtausgabe sowie den Anlageband als PDF-Versionen kann man sich über die Seite weiterhin herunterladen. Die gedruckte Variante soll es auch weiterhin geben – wenn auch in deutlich reduzierter Auflage, um die Umwelt zu schonen.