"International bekannter Künstler" für Haltern angekündigt

Stauseefestival

2016 war es Star-DJ Felix Jaehn - auch im Sommer 2017 soll wieder ein "international bekannter Künstler" an den Halterner Stausee kommen. Das hat der Veranstalter des "Sunset Beach Festivals" jetzt verkündet. Und für das Drachenbootrennen beim Stauseefestival sind schon mehr als die Hälfte der Startplätze vergeben.

HALTERN

, 18.02.2017 / Lesedauer: 2 min
"International bekannter Künstler" für Haltern angekündigt

Sonnenuntergang, Elektromusik und Beach-Feeling gab es auf dem Sunset Beach Festival.

Die Partygemeinde der Region kann sich zum Stauseefestival wieder auf einen „international bekannten Künstler“ freuen, wie Andreas Kleimann mitteilte. Er veranstaltet am 24. Juni (Samstag) das „Sunset Beach Festival“ mit sieben DJs. Kleimann kündigte an, die Namen der diesjährigen Musiker im März zu verkünden, wenn der Vorverkauf auch losgehen soll. Der Preis für die Tickets stehe noch nicht fest, sicher sei bislang nur, dass die freie Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln im gesamten VRR in den Eintrittskarten enthalten sein sollen.

„Wir konnten mehr Kapazität als im vergangenen Jahr schaffen“, berichtet Kleimann. Zahlen möchte er dazu nicht nennen. Mike Kestermann von der Stadtagentur spricht für das Drachenbootrennen an dem Wochenende von bis zu 9000 Besuchern. Es werde wieder den sogenannten „Magic Sky“, ein großes Segel als Teilüberdachung vor der großen Bühne geben, so Kleimann. So sind die Besucher vor möglichem Regen geschützt. Die Party soll von 17 bis 2 Uhr laufen.  

Stausee Festival 2016 from Luftbild Ruhr on Vimeo.

 

Die Drachenboote dürfen in diesem Jahr an zwei Tagen auf den Halterner See: Am 24. und 25. Juni (Samstag/Sonntag) steigt das große Spektakel. Jochen Menzel von der Firma Rhein-Ruhr-Sport veranstaltet das Rennen im Rahmen des Festivals von Haltern aktiv und Stadtagentur. 64 Teams können ihm zufolge an den Start gehen, knapp 40 Anmeldungen seien bislang eingegangen. Neulinge und auch erfahrene Teams können an den Tagen vor dem Wochenende auf dem See trainieren.

Jetzt lesen

Und ringsherum wird allen Besuchern, ob sportlich aktiv oder nicht, an den beiden Veranstaltungstagen wieder jede Menge geboten. DJs legen tagsüber schon aktuelle Charts-Musik auf, dazu gibt’s Fußball, Indiaca (eine Art Riesen-Federball) und Volleyball am Strand. „Für die Kinder gibt es vor allem am Sonntag ein tolles Bühnenprogramm“, erzählt Mike Kestermann von der Stadtagentur. Da gebe es eine Tabaluga-Show mit Darstellern, die sogar aus dem Fernsehen bekannt seien.

Anmeldung und weitere Infos unter .

Lesen Sie jetzt