Junger Mann im Silbersee ertrunken

Unglück im Badesee

Traurige Nachricht vom Silbersee: Ein 23-jähriger Mann aus Herne ist Mittwochabend beim Schwimmen in dem Badesee ertrunken. Die alarmierte Feuerwehr suchte mit einem Großaufgebot nach dem jungen Mann. Doch um circa 20.45 Uhr konnte er von den Rettungskräften nur noch tot geborgen werden.

SYTHEN

, 24.08.2016, 21:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gegen 18.35 Uhr war der 23-Jährige mit einer 22-jährigen Freundin raus auf den See geschwommen.Dort wurde ihm plötzlich schlecht. Er versuchte noch, sich an seiner Freundin festzuhalten, ging dann aber doch unter. Weil sie ihn unter Wasser nicht mehr entdecken konnte, schwamm sie an Land, um Hilfe zu holen.

Die Feuerwehr rückte sofort mit Kräften der hauptamtlichen Wache, des Löschzugs Haltern-Mitte und der Sythener Wehr aus. Zusätzlich wurden die Taucherstaffeln der Feuerwehr Dorsten, Dülmen, Dortmund und der DLRG alarmiert. Auch die Rettungsortungsstaffel Ahaus war vor Ort. Ein Polizeihubschrauber suchte zudem das Wasser mit einer Wärmebildkamera ab. Diese dringt jedoch nicht bis zum Grund durch, weshalb der Einsatz des Hubschraubers erfolglos abgebrochen wurde.

Seelsorger im Einsatz

Etwas mehr als zwei Stunden nach der Alarmierung konnte ein Taucher den leblosen Körper des Mannes ertasten. Mit einem Boot wurde er schließlich an Land gebracht und mit einem Rettungswagen abtransportiert.

Die vier Freunde, die mit dem Herner am Silbersee waren, sowie die herbeigeeilten Eltern mussten von Seelsorgern betreut werden.

Aktualisierung: Die Polizei hat das Alter des Ertrunkenen auf 23 korrigiert.

Tödlicher Badeunfall in Duisburg

Ein zweiter tödlicher Badeunfall hat sich am Mittwochabend in Duisburg ereignet.  Ein 24 Jahre alter Mann erlag noch am Abend im Krankenhaus seinen Verletzungen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Er war beim Schwimmen im Duisburger Wolfsee vermutlich aus Erschöpfung untergegangen. Rettungstaucher der Feuerwehr Duisburg hatten den Mann unter Wasser gefunden und konnten ihn reanimieren. In einem Krankenhaus starb er aber einige Stunden später. 

 

Lesen Sie jetzt