"Kleine Mundharmonika" liefert große Show

Fotostrecke vom Musical

„In dir steckt viel mehr, als du denkst!“ - Der Schlusssong des rockigen Familienmusicals „Die kleine Mundharmonika“ bringt deutlich die Botschaft auf den Punkt: In jedem Menschen steckt ein Potenzial, das er für sich entdecken muss. Die Geschichte des kleinen Instruments, das große Talente in sich birgt, brachte Chris Kramer zwei Mal auf die Bühne in der Aula des Schulzentrums.

Haltern

, 30.10.2016, 14:08 Uhr / Lesedauer: 2 min
"Kleine Mundharmonika" liefert große Show

Der Muskelkater ärgert die kleine Mundharmonika

Schon am Samstag war die Bude voll. Rund 400 Besucher füllten die Aula (fast) bis auf den letzten Platz. Und dabei waren alle Generationen vertreten, wie bei der Familie Gerdes: Sohn Lenn feierte an diesem Tag seinen siebten Geburtstag. Da er aber mit seiner Klasse aus der Eichendorff-/Martin-Luther-Schule auf der Bühne stand, waren seine Eltern André und Nina, seine kleine Schwester Enna und auch die beiden Großelternpaare Gerdes und Krönke gleich mitgekommen.

„Das Stück ist klasse“, brachte Nina Gerdes die Meinung aller auf den Punkt. „Da ist wirklich für jede Generation was dabei. Wir haben uns gedacht, wir feiern einfach hier den Kindergeburtstag.“

Am Anfang steht der Blues

Die Geschichte der kleinen Mundharmonika, die über den großen Teich auswandert und in Amerika die unterschiedlichsten Musikstile kennenlernt, bietet einen Mix aus Schauspiel, Tanz, Video-Animationen und natürlich ganz viel Live-Musik.

Am Anfang steht der Blues: Das ist Chris Kramers Botschaft, die er mit seinem Paradeinstrument, der Blues-Harp, eindrucksvoll rüberbringt. Aber das kleine Instrument kann mehr. Es begegnet den Sklaven und lernt Gospel und Blues kennen, es trifft den Rock‘n‘ Roll der 50er, es begegnet Country, Rock und Soul. Dass die Mundharmonika sogar mit Rapper Dave Cybis und Beat-Boxer Kevin O’Neal harmoniert, dürfte wohl die meisten überrascht haben. Der Auftritt von Chris Kramer mit den beiden Musikern gehörte zu den umjubelten Höhepunkten im Programm. Den Schlusspunkt setzte eine junge Rock-Röhre, deren Stimmpotenzial überrascht: Nina Zaborowski aus Marl wurde dort erst von einem Jahr als 15-Jährige entdeckt. Schon heute steckt in ihrer Stimme so viel Power, dass man gespannt sein darf, wohin sie ihr Weg noch führen wird.

Zum Schluss hatte Chris Kramer eine lange Liste an Danksagungen abzuarbeiten: Namentlich erwähnte er neben seinem Team Musikschulleiterin Verena Voß (von dort kam das Streicherensemble), das Studio Tanz Kreativ aus Marl, den Halterner Gospelchor Nameless Joy, Josef Löbbing von der Stadtagentur, und die Kulturstiftung Masthoff, die das Projekt unterstützt hat.

Mit Rieseneifer dabei

Zuletzt dankte er den mitwirkenden Schülern. Am Samstag kamen sie aus der Eichendorff-/Lutherschule und der Silverbergschule, am Sonntag wirkten Schüler der Dachsbergschule und der Grundschule Hullern mit. Sie sangen, spielten Mundharmonika und waren mit Rieseneifer bei der Sache.

„In Haltern waren die Schüler besonders klasse“, fand Regisseurin Sina Weber. Das belohnten die Besucher mit stehenden Ovationen und einem lang anhaltenden Applaus.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Eindrücke von der Musicalaufführung

Die Geschichte der kleinen Mundharmonika, die über den großen Teich auswandert und in Amerika die unterschiedlichsten Musikstile kennenlernt, bietet einen Mix aus Schauspiel, Tanz, Video-Animationen und natürlich ganz viel Live-Musik.
30.10.2016
/
Die Aula des Schulzentrums war bei den Aufführungen der "Kleinen Mundharmonika" gut gefüllt.© Foto: Jürgen Wolter
Am Samstag wirkten Schüler der Luther-/Eichendorff- und der Silverbergschule mit.© Foto: Jürgen Wolter
Am Samstag wirkten Schüler der Luther-/Eichendorff- und der Silverbergschule mit.© Foto: Jürgen Wolter
Am Samstag wirkten Schüler der Luther-/Eichendorff- und der Silverbergschule mit.© Foto: Jürgen Wolter
Am Samstag wirkten Schüler der Luther-/Eichendorff- und der Silverbergschule mit.© Foto: Jürgen Wolter
Am Samstag wirkten Schüler der Luther-/Eichendorff- und der Silverbergschule mit.© Foto: Jürgen Wolter
Am Samstag wirkten Schüler der Luther-/Eichendorff- und der Silverbergschule mit.© Foto: Jürgen Wolter
Die Versammlung der Instrumente verstößt die kleine Mundharmonika.© Foto: Jürgen Wolter
Die Versammlung der Instrumente verstößt die kleine Mundharmonika.© Foto: Jürgen Wolter
Die Versammlung der Instrumente verstößt die kleine Mundharmonika.© Foto: Jürgen Wolter
Die Versammlung der Instrumente verstößt die kleine Mundharmonika.© Foto: Jürgen Wolter
Die kleine Mundharmonika geht auf eine große Reise.© Foto: Jürgen Wolter
Tänzerinnen aus dem Studio "Tanz kreativ" sorgten für die tänzerischen Einlagen.© Foto: Jürgen Wolter
Sklaven in Ketten singen Gospel und Blues: Gospelchor Nameless Joy aus Haltern.© Foto: Jürgen Wolter
Sklaven in Ketten singen Gospel und Blues: Gospelchor Nameless Joy aus Haltern.© Foto: Jürgen Wolter
Chris Kramer mit der Mundharmonika© Foto: Jürgen Wolter
Am Samstag wirkten Schüler der Luther-/Eichendorff- und der Silverbergschule mit.© Foto: Jürgen Wolter
Der Mann hat den Blues: Chris Kramer.© Foto: Jürgen Wolter
Die Streicher der Musikschule Haltern.© Foto: Jürgen Wolter
Die Mundharmonika entdeckt Country Musik© Foto: Jürgen Wolter
Der Froschgkönig möchte von der Mundharmonika wachgeküsst werden.© Foto: Jürgen Wolter
Die Mundharmonika entdeckt den Rock' n Roll.© Foto: Jürgen Wolter
Die Mundharmonika entdeckt den Rock' n Roll.© Foto: Jürgen Wolter
Tänzerinnen aus dem Studio "Tanz kreativ" sorgten für die tänzerischen Einlagen.© Foto: Jürgen Wolter
Die Streicher der Musikschule Haltern.© Foto: Jürgen Wolter
Der Muskelkater ärgert die kleine Mundharmonika© Foto: Jürgen Wolter
Blues Harp und Beat Boxer: Chris Kramer und Kevin O'Neal© Foto: Jürgen Wolter
Mundharmonika goes Rap: Chris Kramer, Dave Cybis und Kevin O'Neal© Foto: Jürgen Wolter
Mundharmonika goes Rap: Chris Kramer, Davve Cybius udb Kevin O'Neal© Foto: Jürgen Wolter
Tanz im Schwarzlicht© Foto: Jürgen Wolter
Tanz im Schwarzlicht© Foto: Jürgen Wolter
"Benedita" (Nina Zaborowski) macht die Mundharmonika zum Star© Foto: Jürgen Wolter
Benedita (Nina Zaborowski) macht die Mundharmonika zum Star© Foto: Jürgen Wolter
Benedita (Nina Zaborowski) macht die Mundharmonika zum Star© Foto: Jürgen Wolter
Schlagworte Haltern

Lesen Sie jetzt