Logo aus Haltern auf zweiten Platz gewählt

Olympische Spiele 2018

HALTERN/MÜNCHEN Das von der Halterner Design-Agentur „Buttgereit und Heidenreich“ entworfene Logo für die Bewerbungskampagne der Stadt München für die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2018 wird nicht das Offizielle.

von Von Benjamin Glöckner

, 16.10.2009, 16:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Logo der Agentur Buttgereit & Heidenreich.

Das Logo der Agentur Buttgereit & Heidenreich.

Wahrscheinlich konnten sich viele bayrische Internetnutzer mit dem an bayerische Bergsilhouetten und die Zeltdächer im Münchner Olympiapark angelehnten Entwurf der Designer aus der Landeshauptstadt mehr anfreunden, als mit dem stilisierten Schneekristall aus der Seestadt. Mit der Bekanntgabe des offiziellen Logos ist München offiziell Applicant City – Bewerberstadt. Bis Mitte März 2010 muss nun das erste Bewerbungsdokument beim IOC eingereicht werden, um die nächste Hürde zu nehmen: die Nominierung zur „Candidate City“.

Lesen Sie jetzt