Horst Bilkenroth und Doreen Weidner sind überzeugt von Insekten als alternatives und proteinhaltiges Lebensmittel.
Horst Bilkenroth und Doreen Weidner sind überzeugt von Insekten als alternatives und proteinhaltiges Lebensmittel. © Ingrid Wielens
Mit Video

„Man muss den Ekel überwinden“: Halterner Händler bietet Insekten-Snacks an

Horst Bilkenroth und Doreen Weidner wollen ihre Kunden von trendigen und proteinhaltigen Nahrungsmitteln überzeugen. Die einen finden es lecker, die anderen reagieren mit Ekel.

Tabak, Geschenk- und Dekoartikel kann man in der Koeppstaße bei Bilkenroth kaufen. Auch lassen sich dort Lotto- und Postangelegenheiten erledigen. Neuerdings haben Horst Bilkenroth und Doreen Weidner allerdings auch Artikel im Angebot, die manch einen erschaudern lassen. Sie nennen es das „Fleisch der Zukunft“. Heuschrecken, Grillen, Mehlwürmer und Buffalowürmer – naturbelassen, gefriergetrocknet oder auch in Form von Mehl, als Snack oder im Schnaps werden sie als proteinhaltige Alternative zu Fleisch und Fisch angepriesen. Restaurants und Supermärkte in größeren Städten haben den neuen Trend längst entdeckt. Wenn da nicht der Ekelfaktor wäre.

Dschungelade mit gerösteten Mehlwürmern

Insekten sind auch in herkömmlichen Produkten zu finden

Nachhaltige Ernährung zum Schutz von Tieren und Umwelt

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren in Dülmen, Journalistin, seit 1992 im Medienhaus Lensing - von Münster (Münstersche Zeitung) über Dortmund (Mantelredaktion Ruhr Nachrichten) nach Haltern am See. Diplom-Pädagogin und überzeugte Münsterländerin. Begeistert sich für die Menschen und das Geschehen vor Ort.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.