Neue Strandbar am Silbersee II eröffnet am Samstag

rnMaui Beach Club

Wer am Silbersee II gemütlich einen Cocktail trinken möchte, kommt ab Samstag (27.6.) auf seine Kosten: Der Maui Beach Club feiert seine Eröffnung - im Rahmen der Corona-Möglichkeiten.

Haltern

, 24.06.2020, 16:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Sonne, Strand, Cocktails schlürfen: Am Silbersee II fühlt sich der Urlaub daheim an wie auf einer Insel im fernen Pazifik. Für das richtige Hawaii-Flair sorgt neuerdings der Maui Beach Club. Am Samstag (27. Juni) ab 18 Uhr feiert er seine Eröffnung. „Wegen der Corona-Auflagen darf leider nicht getanzt werden. Wir starten nicht mit so einem großen Knall wie geplant“, erzählt der Initiator Dominik Becker. Trotzdem legen am Eröffnungsabend gleich vier DJs auf.

„Die Leute sind richtig heiß darauf, wieder auszugehen. Die Hälfte der Tickets für den Eröffnungsabend waren schon nach einer halben Stunde ausverkauft“, freut sich Becker. 30 Tickets seien noch zu haben. Bestellen kann man sie über Facebook und Instagram. Aktuell läge die Kapazität der Beachbar bei 150 Besuchern.

Mit Blick auf den Silbersee II können die Gäste des Maui Beach Clubs Cocktails schlürfen.

Mit Blick auf den Silbersee II können die Gäste des Maui Beach Clubs Cocktails schlürfen. © Dominik Becker

In Zeiten nach Corona können hier noch deutlich mehr Menschen feiern - wie viele genau, das stehe laut Becker noch nicht fest. Ob vor der Tür des Beachclubs geschwommen werden darf, sei aus Corona-Schutzgründen ebenfalls noch nicht klar.

Superfood und Cocktails für den entspannten Beach-Abend

Fest eingeplant ist in jedem Fall eine Bar mit Bowls und Superfood. In ein bis zwei Wochen soll sie das Cocktail- und Snackangebot kulinarisch ergänzen. Nach der Lockerung der Corona-Maßnahmen kann im Maui Beach Club bis in den Sonnenaufgang getanzt werden - aktuell schließt der Club aufgrund der Auflagen um Mitternacht. Im Normalbetrieb nach den Corona-Einschränkungen wird der Beachclub schon um 11 Uhr öffnen. Auch unter der Woche sollen dort Events stattfinden.

Die Verantwortlichen für den Beachclub (v.l.): Philipp Mühlen, Helmut Kuchel und Dominik Becker.

Die Verantwortlichen für den Beachclub (v.l.): Philipp Mühlen, Helmut Kuchel und Dominik Becker. © Maui Beach

Im Winter indes bleibt der Beachclub geschlossen. „Die Saison startet für uns mit einer großen Tanz-in-den-Mai-Veranstaltung am 30. April. Eigentlich war das auch in diesem Jahr geplant, aber da machte uns Corona einen Strich durch die Rechnung“, erzählt Becker. Dadurch habe man aber mehr Zeit für den Aufbau gehabt. So mussten beispielsweise noch Leitungen verlegt und die Bühne gebaut werden.

„Silbersee II: Der schönste Ort in der Region“

Auch das Mobiliar musste aufgebaut werden: Strandkörbe und Himmelbetten laden zum Relaxen ein. Rund 25 Mitarbeiter sorgen für den Service.

Aber warum wurde der Silbersee II als Standort für das Maui Beach auserkoren?

„Ich komme aus Münster und ich kenne keinen schöneren Ort als den Silbersee II im Umkreis von 300 Kilometern. Da kam kein anderer Strand in Frage“, so Becker. Er führt den Beachclub in Kooperation mit Helmut Kuchel vom benachbarten Restaurant Treibsand.

Lesen Sie jetzt