Mehrere Straßen in Haltern werden gesperrt – aus unterschiedlichen Gründen

Die Recklinghäuser Straße wird in der Nähe der Gebäude der Stadtwerke gesperrt.
Die Recklinghäuser Straße wird in der Nähe der Gebäude der Stadtwerke gesperrt. © www.blossey.eu
Lesezeit

Demnächst kommt es zu mehreren Straßensperrungen in Haltern. Das teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit.

Vollsperrung Recklinghäuser Straße

Zur Planung und Durchführung von zwei Gas-Bahnkreuzungen wird ein Tiefbauunternehmen im Auftrag der Stadtwerke Haltern am See zwei Suchgräben im Bereich der Recklinghäuser Straße 49 bis 49a (Bahnseitenweg) herstellen. Hierzu sind zwei Vollsperrungen erforderlich.

Die Vollsperrungen werden im Zeitraum vom 12. bis zum 21. September eingerichtet sein. Bis zur jeweiligen Baustelle bleibt die öffentliche Verkehrsfläche aus beiden Fahrtrichtungen befahrbar. Eine Beschilderung über die Sackgassensituation und die Anfahrbarkeit wird aufgestellt.

Teilsperrung Sythener Straße; Vollsperrung Einmündungsbereich Schützenstraße

Im zweiten Bauabschnitt der laufenden Tiefbaumaßnahmen auf der Sythener Straße, L 652, wird die vorhandene Teilsperrung der Fahrbahn bis zum Kreuzungsbereich mit der Lavesumer Straße, K 55 und der Schützenstraße verlegt. Der Einmündungsbereich Sythener Straße/Schützenstraße wird für den Kraftfahrzeugverkehr voll gesperrt. Die Sperrungen werden im Zeitraum ab dem 15. September bis voraussichtlich zum 17. Oktober 2022 eingerichtet sein.

Straßensperrungen Tumulifeld und Waldstraße für Nachbarschaftsfeste

Aufgrund von Nachbarschaftsfesten kommt es zu Straßensperrungen an zwei Straßen: Am 17. September, ab 14.30 Uhr bis 00.00 Uhr wird die Straße Tumulifeld im Verkehrsbereich zwischen den Häusern Nr. 1 und Nr. 11. voll gesperrt. Am 1. Oktober, ab 7 Uhr bis 00.00 Uhr ist die Waldstraße im Verkehrsbereich zwischen den Häusern Nr. 2 und Nr. 6 ebenfalls gesperrt. Die Straßen werden während der vorgenannten Zeiten jeweils aus beiden Fahrtrichtungen bis zur Sperrung befahrbar bleiben.