Millionenauftrag: Jungblut mit Windkraft im Aufwind

DORSTEN Mit einem Riesen-Auftrag aus den USA stoßen jetzt zwei Firmen in neue Dimensionen vor, die zwar den Namen und den Standort an der Marler Straße gemeinsam haben, ansonsten jedoch völlig eigenständige Unternehmen sind. „Jungblut Maschinenbau“ und „Jungblut Vertrieb“ schlossen einen Vier-Jahres-Vertrag mit General Electric ab.

von Von Klaus Dieter Krause

, 20.01.2009, 12:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jürgen Jungblut (2.v.l.) und den sechs Gesellschaftern der Jungblut-Maschinenbau GmbH - Hans-Joachim und Wolfgang Balster, Alfons und Richard Kirchmann, Heinz-Wilhelm Pannebäcker und Ingo Grabowski - setzen mit dem Rückenwind des US-Auftrages auf Expansion.

Jürgen Jungblut (2.v.l.) und den sechs Gesellschaftern der Jungblut-Maschinenbau GmbH - Hans-Joachim und Wolfgang Balster, Alfons und Richard Kirchmann, Heinz-Wilhelm Pannebäcker und Ingo Grabowski - setzen mit dem Rückenwind des US-Auftrages auf Expansion.

Lesen Sie jetzt