Neustart im Lea Drüppel Theater - Künstler sehnen sich nach Publikum

rnLea Drüppel Theater

Das Lea Drüppel Theater hat den Neustart gewagt. Am Freitag fand die erste „Sommernachtscomedy“ mit vier angesagten Comedygrößen statt.

Haltern

, 30.08.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Comedy und Corona – das ist eine besondere Kombination in besonderen Zeiten: Vier Künstler bewiesen am Freitag (28. August) auf der Bühne des Lea Drüppel Theaters , dass ein Lachdauerfeuerwerk auch unter Corona-Auflagen möglich ist.

Freddy Allerdisse eröffnete das Programm-Halbjahr und präsentierte Schlag auf Schlag illustre Gäste. Tim Perkovic, August Klar und Sebastian Hahn war die Lust am Spiel und die Sehnsucht nach Nähe zum Publikum anzumerken.

Freddy Allerdisse wärmte das Publikum für die nachfolgenden Künstler auf. Versiert brachte er das Publikum bis zum Zehn-Punkte-Applaus in Stimmung. Beim Stichwort Corona erreichte dieser übrigens lediglich einen Wert von 1 auf der Skala.

Tim Perkovic, Comedy Prteisträger des NDR, brachte das Publikum unterhaltend zum Lachen.

Tim Perkovic, Comedy Prteisträger des NDR, brachte das Publikum unterhaltend zum Lachen. © Halterner Zeitung

Sebastian Hahn eroberte anschließend schnell die Bühne. Er spielte auf seine etwas fülligere Figur an und outete sich als Antisportler. „Seit etwa neun Monaten arbeite ich dran, meinem Körper wieder etwas Form zu verleihen“, ließ er das Publikum wissen.

Das Leo Drüppel Theater öffnet wieder from Ruhr Nachrichten on Vimeo.

Und während sein Freund Stephan im Park auf der Slag Line Saltos macht, „klettere ich vorsichtig auf das Band, es biegt sich und dann stehe ich auf dem Boden“. Pointiert setzte er einen unterhaltsamen Höhepunkt nach dem anderen.

Und wenn Allerdisse danach Alltagsgeschichten erzählte und berichtete, wie er nach einem Tritt in eine Scherbe ins Krankenhaus kam, wurde es komisch. „Der Arzt sagte so: Ganz ruhig bleiben Thorsten, ganz ruhig bleiben. Es ist nur ein kleiner Schnitt mit dem Skalpell, es geht schnell vorbei. Ich sagte:, Ich heiß nicht Thorsten. Antwort: Ich bin der Arzt und ich heiße Thorsten“.

Die persönliche Fitness war das das große Thema von Sebastian Hahn, dass er humorvoll und mit vielen ansteckenden Gags seinem Publikum nah brachte.

Die persönliche Fitness war das das große Thema von Sebastian Hahn, dass er humorvoll und mit vielen ansteckenden Gags seinem Publikum nah brachte. © Halterner Zeitung

Mit Tim Perkovic, der den NDR Comedy-Preis gewonnen hat, brachte Allerdisse einen bemerkenswerten Künstler auf die Bühne, der vom Publikum begeistert empfangen wurde. Perkovic, der im Vorprogramm von Markus Krebs spielt, mit Matze Knoop auf der Bühne war, zeigte schnell, dass er das Zeug zum Großen hat.

Er erlebte seine ganz eigene Corona-Geschichte. „Ich habe im Oktober den Comedy Preis gewonnen. Bülant Ceylan sagte, jetzt fängt deine Karriere an, dann kam der März und dann kam Corona“. Doch davon ließ sich der Dinslakener an diesem Abend in Haltern nicht die Laune verderben. Seine Versiertheit und Präsenz nahm das Publikum mit, das sich von ihm prächtig unterhalten fühlte.

Freddy Allerdisse führte durchs Programm.

Freddy Allerdisse führte durchs Programm. © Halterner Zeitung

Allerdisse moderierte dann gekonnt den Wechsel zu August Klar, dem Magier der Klangimitationen. Klang-Loops und virtuoses Gitarrenspiel fesselten die Zuschauer. Der Neustart im Lea Drüppel war ein runder Abend, der allen Beteiligten viel Spaß machte und mit einem großen Applaus beendet wurde.

Lesen Sie jetzt