Die Volksbank Südmünsterland-Mitte hat eine umfangreiche Filialanalyse vorgenommen und daraus Konsequenzen gezogen.
Die Volksbank Südmünsterland-Mitte hat eine umfangreiche Filialanalyse vorgenommen und daraus Konsequenzen gezogen. © Harald Mundt
Volksbank Südmünsterland-Mitte

Niedrigzinsen nur ein Grund für Volksbank-Filialschließungen in Haltern

Die Volksbank Südmünsterland-Mitte bündelt ihr Filialnetz. Das Nachsehen haben die Kunden in Lavesum, Hullern und Flaesheim. Aber der Vorstand verspricht besondere Lösungen.

Die Volksbank Südmünsterland-Mitte hat eine umfangreiche Filialanalyse vorgenommen und zieht daraus jetzt die Konsequenzen. „Die Geschäftsstellen in Hullern, Lavesum und Flaesheim schließen zum 31. Dezember“, erklärte Vorstand Henning Henke gegenüber der Halterner Zeitung. Außerdem gibt sie den Geldausgabe-Automaten an der Rekumer Straße in der Innenstadt auf.

Immer mehr Kunden zahlen mit Karte statt mit Bargeld

Lippramsdorf und Sythen bleiben unangetastet

Über die Autorin
Redakteurin
Haltern am See ist für mich Heimat. Hier lebe ich gern und hier arbeite ich gern: Als Redakteurin interessieren mich die Menschen mit ihren spannenden Lebensgeschichten sowie ebenso das gesellschaftliche und politische Geschehen, das nicht nur um Haltern kreist, sondern vielfach auch weltwärts gerichtet ist.
Zur Autorenseite
Elisabeth Schrief

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.