Nikolausdorf verbreitet weihnachtliches Flair in Haltern

Aufbau läuft

Seit Anfang der Woche laufen die Vorbereitungen für das weihnachtliche Treiben in der Innenstadt auf Hochtouren. Bis zum 15. Dezember findet der Nikolauszauber auf dem Markt statt.

Haltern

von Von Daniel Winkelkotte

, 20.11.2013, 15:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Seit Anfang der Woche laufen die Vorbereitungen auf für das weihnachtliche Treiben in der Innenstadt auf Hochtouren.

Seit Anfang der Woche laufen die Vorbereitungen auf für das weihnachtliche Treiben in der Innenstadt auf Hochtouren.

Die Geschäfte in der Innenstadt sind an den Adventssamstagen bis 18 Uhr geöffnet. Als Höhepunkt kommt der Nikolaus am 6. Dezember abends über den See gefahren und zieht dann mit Trommeln und Fanfaren in die Stadt. Öffnungszeiten Nikolausdorf: Montags bis freitags: 15 - 19 Uhr, samstags und sonntags: 11 - 19 Uhr (Getränke- und Imbissstände bis 21 Uhr). An allen Sonntagen ist das Parken in der Innenstadt wie immer kostenlos. 

Bei jedem Wetter können die Besucher bis Mitte Dezember an den Ständen stöbern, Handwerkern über die Schulter schauen, weihnachtlicher Musik lauschen oder einen Glühwein genießen. „Viele können sich schon gar nicht mehr vorstellen, wie es einmal war ohne Dach über dem Kopf. Ungeschützt in der Kälte stehen - bei jedem Wetter - da schafft das Dorf doch eine viel angenehmere Aufenthaltsqualität“, betont Christoph Kleinefeld von der Halterner Werbegemeinschaft.

Auch in diesem Jahr gibt es die Möglichkeit, sich einen Tisch im Nikolausdorf reservieren zu lassen. Eine Krippe mit lebensgroßen Figuren ergänzt das stimmungsvolle Ambiente auf dem Marktplatz. Josef Löbbing von der Stadtagentur: „Wir bleiben unserem Konzept treu, weil wir in der Vergangenheit gut damit gefahren sind. Um den Besuchern spektakuläre Neuheiten bieten zu können, fehlen uns leider schlichtweg die finanziellen Mittel.“ So heißt das Motto weiterhin: klein, aber fein. Im Alten Rathaus wird der „kreative Künstlermarkt“ ein vielfältiges Angebot auf zwei Etagen bieten. Im Gewölbekeller lädt Peters Backstube zu Kaffee und Kuchen ein. Natürlich werden von der Werbegemeinschaft auch wieder die beliebten „Glücksthalerziehungen“ jeweils samstags um 15 Uhr durchgeführt.  

Die Geschäfte in der Innenstadt sind an den Adventssamstagen bis 18 Uhr geöffnet. Als Höhepunkt kommt der Nikolaus am 6. Dezember abends über den See gefahren und zieht dann mit Trommeln und Fanfaren in die Stadt. Öffnungszeiten Nikolausdorf: Montags bis freitags: 15 - 19 Uhr, samstags und sonntags: 11 - 19 Uhr (Getränke- und Imbissstände bis 21 Uhr). An allen Sonntagen ist das Parken in der Innenstadt wie immer kostenlos. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt