Auf mindestens 100.000 Euro Schmerzensgeld verklagt: Der Mandant von Verteidiger Thomas Schwieren (hier im Strafprozess, vor der Corona-Pandemie).
Auf mindestens 100.000 Euro Schmerzensgeld verklagt: Der Mandant von Verteidiger Thomas Schwieren (hier im Strafprozess, vor der Corona-Pandemie). © Jörn Hartwich
Stadtmühle Haltern

Opfer verlor Auge bei Disko-Schlägerei: Täter auf Schmerzensgeld verklagt

Bei einer Disko-Schlägerei in Haltern verliert ein Mann aus Olfen ein Auge. Jetzt soll der Haupttäter Schmerzensgeld zahlen – und zwar richtig.

Diese Klage hat es noch einmal in sich: Anderthalb Jahre nach einer brutalen Schlägerei in der Halterner Diskothek „Stadtmühle“, bei der ein Türsteher aus Olfen ein Auge verloren hat, ist der Haupttäter auf mindestens 100.000 Euro Schmerzensgeld verklagt worden.

„Leben komplett verändert“

Weiter in Behandlung

Bruder hat schon gezahlt

Prozess vielleicht im Herbst

Über den Autor
Gerichtsreporter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.