Pfadfinder feiern mit Gilwell-Gaudi drei Jubiläen

29.07.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Haltern Reges Treiben herrscht dieser Tage auf dem Annaberg. Mutige Piloten rasen in Seifenkisten die steilen Straßen hinunter, und im nahe gelegenen Pool kämpfen "Floßkapitäne" um das beste Fahrwasser.

Die "Gilwell-Gaudi" war am Samstag der Höhepunkt eines zweiwöchigen Pfadfinderlagers. Rund 1000 Teilnehmer, von den siebenjährigen Wölflingen bis zu den 20-jährigen Rovern, aus dem Diözesanverband Münster haben auf dem Annaberg unter dem Motto "Jump 2007" ihre Zelte aufgeschlagen.

Andreas Krüskemper vom Presseteam erklärte die besondere Bedeutung dieses Zeltlagers: "Wir feiern drei Jubiläen: 50 Jahre Gilwell St. Ludger, 75 Jahre Diözesanverband und 100 Jahre Pfadfinder". Das haben die 60 Helfer vom Organisationsteam zum Anlass genommen, ein beeindruckendes Jubiläumslager auf die Beine zu stellen. Der Zeltplatz wurde dazu in einen Dorfplatz umgewandelt, auf dem die Jurten (Zelte) kreisförmig angeordnet sind. Es gibt ein Café, einen Gemeinschaftsraum, einen Infobereich und weitere Einrichtungen. Beim Aktionsprogramm waren die vielen Helfer kreativ und abwechslungsreich: Eine Kletterwand beispielsweise sorgt tagsüber für Spaß, am Abend sitzen die Teilnehmer bei Gitarrenmusik um ein großes Lagerfeuer. Am Samstagabend stand der Jubiläumsgottesdienst mit Weihbischof Jansen auf dem Programm. Daneben sorgten aber auch schon eine Rockband und Reggae-Musiker für tolle Stimmung. Immer mit dabei ist Maskottchen Jumpy, das besonders die jungen Pfadfinder erfreut. "Jumpy hat von einem Wölfling sogar schon einen Liebesbrief bekommen", verriet Krüskemper.

Auf Hawaii

Die Gilwell-Gaudi schließlich weckte noch einmal den Ehrgeiz aller Pfadfinder. Dabei traten die unterschiedlichsten Altersklassen in Wettbewerben gegeneinander an. Der Siegergruppe winkten 50000 Cent, die zur Hälfte einem gemeinnützigen Projekt zugeführt wurden.

Schließlich demonstrierte Andreas Krüskemper, wie sich die Helfer nach einem langen Tag mit hunderten von Pfadfindern entspannen: In einer Jurte haben sie eine Hawaiilandschaft geschaffen: Da vergisst jeder schnell, dass er sich auf dem Annaberg befindet. pg

Lesen Sie jetzt