Polizei meldete zwei Unfälle mit Verletzten

Aus dem Polizeiberichtet

Ein schwer verletzter Autofahrer und ein leicht verletzter Motorradfahrer - das ist die Bilanz zweier Unfälle, die uns die Polizei gestern gemeldet hat.

HALTERN/LAVESUM

30.03.2014, 13:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Samstag kam es gegen 16.35 Uhr auf der Weseler Straße in Höhe der Augustusstraße zu einem Verkehrsunfall, in dem zwei Autos und ein Motorrad verwickelt waren, die alle vor einer roten Ampel warteten. Ganz vorne an der Ampel stand eine 23-jährige Frau aus Lüdinghausen mit ihrem Auto. Hinter ihr wartete ein 46-jähriger Mann aus Haltern mit seinem Motorrad. Dahinter stand dann noch eine 31-jährige Halternerin mit ihrem Auto. Als die Lichtzeichenanlage auf Grün umschaltete, fuhr die 31-Jährige mit ihrem Auto an, ohne zu beachten, dass die Fahrzeuge vor ihr noch standen. Der Motorradfahrer wurde dadurch auf das vor ihm wartende Auto der 23-Jährigen geschoben. Dabei erlitt er leichte Verletzungen. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt circa 4000 Euro.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt