"See schlägt Wellen" schränkt Autofahrer ein

Drei Wochen

Der zweite Bauabschnitt von "Der See schlägt Wellen" bringt auch Straßensperrungen mit sich.

HALTERN

von Von Holger Steffe

, 26.06.2012, 16:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vertreter der Verwaltung und bauausführenden Firmen klärten gestern letzte Fragen zu Kanalbauarbeiten im Kreuzungsbereich Schüttenwall/ Lippstraße/ Sixtusstraße/ Friedrich-Ebert-Wall, die in diesem Bereich zu Einschränkungen für Fußgänger und den Kraftfahrzeugverkehr führen.

Vertreter der Verwaltung und bauausführenden Firmen klärten gestern letzte Fragen zu Kanalbauarbeiten im Kreuzungsbereich Schüttenwall/ Lippstraße/ Sixtusstraße/ Friedrich-Ebert-Wall, die in diesem Bereich zu Einschränkungen für Fußgänger und den Kraftfahrzeugverkehr führen.

Lesen Sie jetzt