Sperrung am Schüttenwall wegen Gelsenwasser-Baustelle ab Dienstag

Baustelle

Die Firma Gelsenwasser erneuert in den kommenden Tagen Wasserleitungen in der Stadt. Zu größeren Einschränkungen kommt es in der Innenstadt an der Kreuzung von Schüttenwall und Sixtusstraße.

Haltern

15.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Sperrung am Schüttenwall wegen Gelsenwasser-Baustelle ab Dienstag

An der Schüttenwall-Kreuzung zur Sixtusstraße wird gearbeitet. © Kevin Kindel

Am heutigen Montag (15. Juli) beginnen Arbeiten auf dem Niehuser Weg in Lehmbraken, von der Dülmener Straße bis zur Hausnummer 50. Sie sollen voraussichtlich drei Wochen dauern. Anlieger sollen durch Gelsenwasser-Mitarbeiter persönlich oder schriftlich informiert worden sein.

Außerdem wird bereits seit Ende 2018 eine Hauptleitung ausgehend vom Wasserwerk Haltern erneuert. Die Arbeiten laufen vom Wasserwerk aus bis Lippspieker, Schüttenwall und Sixtusstraße. Bisher sind bereits 1500 Meter Leitung im sogenannten Rohreinzugsverfahren ausgewechselt worden, wie das Unternehmen mitteilt. Nun erfolgt der letzte Bauabschnitt im Kreuzungsbereich der Straßen Lippspieker, Schüttenwall, Sixtusstraße und Hullerner Straße.

Eine Fahrbahn wird für den Autoverkehr gesperrt

Im Einmündungsbereich des Schüttenwalls, der Sixtusstraße und der Hullerner Straße muss eine Baugrube erstellt werden. Eine Fahrbahn wird für den Autoverkehr gesperrt. Die Zufahrt zum Schüttenwall wird für den von Sixtusstraße, Hullerner Sraße und Lippspieker kommenden Autoverkehr von Dienstag (16. Juli) bis Freitag (19. Juli) gesperrt. Eine Umleitung über Feld- und Johannesstraße wird eingerichtet.

Für unvermeidbare Behinderungen im Zuge der Arbeiten am Rohrnetz bittet Gelsenwasser um Verständnis.

Lesen Sie jetzt
Baustellen

Walzenwehr-Brücke am Stausee und Schalweg in Sythen werden gesperrt

Die Fuß- und Radbrücke am Walzenwehr des Stausees wird ab Montag (8. Juli) gesperrt, außerdem ist eine wichtige Straße in Sythen dicht. Zum Halterner Wochenmarkt gibt‘s auch Neuigkeiten.

Lesen Sie jetzt