Paul Schrör läutet die digitale Nachtwächterführung am Brunnen auf dem Markt in Halterns Innenstadt ein.
Paul Schrör läutet die digitale Nachtwächterführung am Brunnen auf dem Markt in Halterns Innenstadt ein. © Anne Schiebener
Digitale Nachtwächterführung

Station 1: Nachtwächter mussten trinkfreudige Halterner heimleuchten

Hört, hört ihr Leute! Die städtischen Nachtwächter rufen zu ihrem Rundgang durch Haltern auf. In dieser Serie begleiten wir sie mit der Kamera. Heute: Nachtwächter Paul über die Entstehung Halterns.

Die erste Station der digitalen Nachtwächterführung ist am Brunnen auf dem Markplatz, zwischen der Sixtuskirche und dem Alten Rathaus. Wenn der Nachtwächter losging, dann hörte sich das meist so an: „Hört ihr Leut und lasst euch sagen. Schon sechs Mal hat die Glock geschlagen. Nun zündet eure Lichter an, jede Frau und jeder Mann.“

Redewendung „jemanden heimleuchten“ kommt von Nachtwächtern

Über die Autorin
Redakteurin
Seit klein auf gerne geschrieben. Ob Tagebuch oder Postkarte. Deswegen war auch der Traumberuf in der Grundschule: Im Winter Bücher schreiben und im Sommer Eis im Eiswagen verkaufen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.