Strandjungs in den Fußstapfen der Beach Boys

Sommer am See

HALTERN Trotz grandioser Kulisse und internationaler Hits war der Sommer am See für den Veranstalter, die Stadtagentur Haltern, was die Zahl der Besucher betrifft eine Enttäuschung. Statt der erhofften 1000 Besucher, strömten nur etwa 400 in die Stadtmühlenbucht.

von Von Silvia Wiethoff

, 01.08.2010, 16:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bis zum Auftritt der Strandjungs füllten sich die Bänke im Freien vor der schwimmenden Bühne, die von der Gelsenwasser AG zur Verfügung gestellt wurde. Die Strandjungs, aus denen mittlerweile stattliche -männer geworden sind, zeigten gleich deutlich, dass die Fußstapfen der Beach Boys, in denen die Coverband hauptsächlich wandelt, nicht zu groß geraten sind. Bis in den späten Abend verbreiteten sie vor schaukelnden Segelbooten mit ihren Rhythmen Urlaubsstimmung am See. 

Lesen Sie jetzt