Tag der offenen Tür in der Joseph-Hennewig-Hauptschule: Schüler heißen Schüler willkommen

rnJoseph-Hennewig-Hauptschule

Die Joseph-Hennewig-Hauptschule lud zukünftige Schulanfänger und ihre Eltern zum Tag der offenen Tür ein. Diesmal war alles anders als sonst.

Haltern

, 30.11.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Egal aus welchem Land du kommst, ich versuch dich zu versteh‘n. Komm und lass uns Freunde sein...“, sangen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b der Joseph-Hennewig-Hauptschule zum Auftakt. Mit Musik und einem Theaterstück begrüßten sie jetzige Viertklässler aus Halterner Grundschulen und ihre Eltern zum Tag der offenen Tür.

Musik und Theater zum Auftakt

Der fand diesmal früher als sonst statt und in ganz neuer Form. „Wir starten diesmal mit einem Auftaktprogramm zu einem festen Zeitpunkt und haben ein Programm von Schülern für Schüler entwickelt“, sagte Schulleiterin Dagmar Perret. Alle versammelten sich zunächst im Musikraum, wo die Hauptschüler ein halbstündiges Programm zusammengestellt hatten. Neben Songs, die die Klassen 5b und 6b präsentierten (darunter das Steigerlied), führte die 8c eine moderne und witzige Version des Märchens Aschenputtel auf, die einen Riesenapplaus bekam.

Die 5b und 6b (Foto) begrüßten die Besucher musikalisch, unter anderem mit dem Steigerlied.

Die 5b und 6b (Foto) begrüßten die Besucher musikalisch, unter anderem mit dem Steigerlied. © Jürgen Wolter

Anschließend konnten Eltern und zukünftige Schüler mit Schülerscouts aus den 9. und 10. Klassen einen Parcours in der Schule absolvieren. „An allen Stationen kann etwas hergestellt werden, das man auch mit nach Hause nehmen kann“, so Dagmar Perret. So konnten Weihnachtsdekorationen gebastelt, Plätzchen gebacken, Kerzen aus Bienenwachs hergestellt oder Flaggen selbst gestaltet werden.

Ein geheimnisvoller Propeller

Leif Herdick war mit Mutter Nicole und Christoph Kohn gekommen und entschied sich zunächst dafür, Schlüsselanhänger zu basteln. Im Technikraum wurde er aber zunächst von Lehrer Michael Strätker mit einem geheimnisvollen Propeller überrascht.„Wir haben schon jetzt mehr Besucher hier als sonst am Tag der offenen Tür“, freute sich Ludger Zander, der stellvertretende Schulleiter der Hauptschule, schon bei der Auftaktveranstaltung. Mit dem neuen Konzept will sich die Halterner Hauptschule auch in Zukunft präsentieren.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt