Unbekannte haben "Opferstein" in Haltern bemalt

Anzeige erstattet

Mit weißer Farbe angemalt präsentiert sich zurzeit der „Opferstein“ in den Borkenbergen. Ein anonymer Informant hat uns Bilder des sagenumwobenen Naturdenkmals auf dem ehemaligen Gelände des Truppenübungsplatzes Haltern zugespielt.

SYTHEN

, 12.05.2017, 16:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Unbekannte haben "Opferstein" in Haltern bemalt

Der Opferstein in den Borkenbergen ist weiß angemalt worden.

Dr. Steffen Bauling, Sprecher des Noch-Eigentümers, der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) erklärte auf Anfrage, dass die dort tätigen Ranger sich die Sache angesehen hätten. Der Fels sei mit einer Art Lackfarbe beschmiert. „Noch im Laufe des Freitags werde die Behörde Strafanzeige gegen unbekannt erstatten“, erklärt Steffen Bauling. Da das Gelände nicht öffentlich zugänglich ist, würden die Ermittlungen erschwert.

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt