Unbekannte stehlen teure Fahrräder in Sythen

Belohnung ausgesetzt

Michael Benthaus, Inhaber vom Fahrradfachgeschäft „Big Wheel“ an der Rochfordstraße hat eine Leidenschaft: Fahrräder. Zwei seiner hochwertigen Räder wurden ihm allerdings in der Nacht vom vergangenen Samstag auf Sonntag gestohlen. Die Tätersuche im Internet läuft.

HALTERN

, 27.02.2017, 16:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gestohlen wurden die Bikes aber nicht aus seinem Geschäft, sondern aus dem Gemeinschaftskeller des Vierfamilienhauses im Sythener Düsterweg, in dem er wohnt. „Normalerweise habe ich hier keine Räder untergestellt, aber ich wollte am Sonntag mit meiner Lebensgefährtin an einem Rennen teilnehmen“, erklärt er im Gespräch mit dieser Zeitung.

Gezielt eingebrochen

Daher glaubt er auch, dass der oder die Diebe ihn dabei beobachtet haben müssen, als er die Räder am Samstagabend gegen 19.30 Uhr in den Keller runtertrug – und dann gezielt eingebrochen sind.

Als er und seine Lebensgefährtin nämlich am Sonntagmorgen gegen 9 Uhr in den Keller runter kamen, waren die Bikes weg. Das sorgte für einen Schock, der ihm auch noch einen Tag später in seinen Knochen steckt, wie Michael Benthaus versichert: „Ich bin ein bisschen wie gelähmt, produktives Arbeiten geht heute bei mir nicht.“

Riesige Anteilnahme

Viel Erfolg beim Verkauf der teuren Räder dürften die Diebe allerdings nicht haben. Denn Benthaus postete den Fall im sozialen Netzwerk „Facebook“. Dort wurde der Eintrag dann massenweise gelesen und auch geteilt. „Die Anteilnahme ist riesig, dafür möchte ich mich bedanken“, zeigt Benthaus sich beeindruckt. „Daran sieht man aber, dass die Radsportgemeinde wie eine große Familie ist.“

Da die hochwertigen Räder nicht gesondert versichert sind, wird Michael Benthaus wohl auf dem Schaden sitzen bleiben. Es sei denn ein aufmerksamer Zeuge gibt noch den entscheidenden Hinweis auf den Verbleib der Räder. Und ein derartiger Hinweis kann sich lohnen: Für die Wiederbeschaffung der beiden Fahrräder hat Benthaus nämlich eine Belohnung von 1000 Euro ausgesetzt. 

Beschreibung: Bei den beiden Fahrrädern handelt es sich um folgende Modelle: ein Specialized Epic FSR Expert Carbon RH M und ein Specialized Camber FSR Elite Carbon RH M. Besonderheiten sind am Epic rote Griffe und ein roter Phenom S-Works Sattel. Das Camber hat einen Drehgriff und eine Magura Trail Bremsanlage im Gegensatz zur Serie.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt