Unfälle am Pfingstwochenende

Polizei

HALTERN Die Polizei hatte am langen Pfingstwochenende einiges zu tun.

HALTERN

01.06.2009, 16:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Unfälle am Pfingstwochenende

Am selben Tag gegen 18.25 Uhr beschädigte ein bisher unbekannter Pkw-Fahrer auf dem Hellweg beim Vorbeifahren den Außenspiegel eines hier geparkten Pkw. Dabei wurde der linke Außenspiegel des geparkten Fahrzeuges beschädigt. Der verursachende Fahrer flüchtete von der Unfallstelle. Ein Zeuge konnte das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeuges ablesen. Die Ermittlungen dauern an. Am Samstag (30.5.) gegen 13.15 Uhr kam es auf der Dorstener Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Motorrad. Der Fahrer des Kleintransporters beabsichtigte laut Auskunft der Polizei, vom Fahrbahnrand anzufahren beziehungsweise von hier aus links abzubiegen und übersah hierbei einen Motorradfahrer, der sich ihm von hinten näherte. Bei der Kollision kam der Motorradfahrer zu Fall und verletzte sich leicht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 800 Euro.

Ebenfalls am Samstag ereignete sich gegen 17 Uhr ein Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Bahnhof-/Holtwicker Straße. Nach Auskunft der Polizei übersah eine 21-jährige Pkw-Fahrerin beim Einfahren in die Kreuzung die Vorfahrt eines 22-jährigen Motorradfahrers. Es kam zu einem Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen, wobei der Motorradfahrer stürzte. Hierbei verletzte er sich leicht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro.

Lesen Sie jetzt