Unfall auf der A43 bei Haltern: LKW rammt Leitplanke

Reifen geplatzt

Glimpflich ausgegangen ist ein Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der A43 an der Anschlussstelle Haltern-Lavesum: Der Reifen eines LKW platzte während der Fahrt, der Fahrer verlor die Kontrolle und landete in der Mittelleitplanke.

HALTERN

11.11.2014, 22:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der LKW fuhr in die Mittelleitplanke.

Der LKW fuhr in die Mittelleitplanke.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

LKW-Unfall auf der A43 bei Haltern

Eindrücke vom LKW-Unfall auf der A43 bei Haltern am Dienstagabend.
11.11.2014
/
Der LKW fuhr in die Mittelleitplanke.© Foto: Bludau
Der LKW fuhr in die Mittelleitplanke.© Foto: Bludau
Der LKW fuhr in die Mittelleitplanke.© Foto: Bludau
Der LKW fuhr in die Mittelleitplanke.© Foto: Bludau
Der LKW fuhr in die Mittelleitplanke.© Foto: Bludau
Der LKW fuhr in die Mittelleitplanke.© Foto: Bludau
Der LKW fuhr in die Mittelleitplanke.© Foto: Bludau
Der LKW fuhr in die Mittelleitplanke.© Foto: Bludau
Der LKW fuhr in die Mittelleitplanke.© Foto: Bludau
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

LKW-Unfall auf der A43 bei Haltern

Eindrücke vom LKW-Unfall auf der A43 bei Haltern am Dienstagabend.
11.11.2014
/
Der LKW fuhr in die Mittelleitplanke.© Foto: Bludau
Der LKW fuhr in die Mittelleitplanke.© Foto: Bludau
Der LKW fuhr in die Mittelleitplanke.© Foto: Bludau
Der LKW fuhr in die Mittelleitplanke.© Foto: Bludau
Der LKW fuhr in die Mittelleitplanke.© Foto: Bludau
Der LKW fuhr in die Mittelleitplanke.© Foto: Bludau
Der LKW fuhr in die Mittelleitplanke.© Foto: Bludau
Der LKW fuhr in die Mittelleitplanke.© Foto: Bludau
Der LKW fuhr in die Mittelleitplanke.© Foto: Bludau
Schlagworte

Der Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Sattelzug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Er fuhr in die Mittelschutzplanken, zerstörte diese und kam schließlich dort zum Stillstand. Glück im Unglück: Er kollidierte dabei mit keinem weiteren Verkehrsteilnehmer. Nur die herumliegenden Trümmerteile zerstörten die Reifen einiger Autos. Der LKW-Fahrer blieb bis auf einen Schock unverletzt. Für die Bergung des LKW musste die Autobahn teilweise gesperrt werden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt