Die Rohrbrücke über den Wesel-Datteln-Kanal bei Haltern wird in den kommenden zwei Wochen außer Betrieb genommen. © Gelsenwasser AG
Gelsenwasser

Unfall in Haltern am See beeinflusst Trinkwasserversorgung in der Region

Für zwei Wochen wird die Trinkwasserversorgung von Gelsenwasser in der Region umgestellt. Hintergrund ist ein Schiffsunfall, der vor einigen Monaten in Haltern am See passiert ist.

Die Gelsenwasser AG stellt ab dem 18. Oktober für etwa zwei Wochen ihre Trinkwasserversorgung in der Region um. Haltern am See ist davon zwar nicht betroffen, dafür aber Recklinghausen, Castrop-Rauxel, Oer-Erkenschwick, Waltrop, Selm, Olfen und Nordkirchen.

Statik der Versorgungsbrücke von Gelsenwasser wird geprüft

Über die Autorin
Redakteurin
Seit klein auf gerne geschrieben. Ob Tagebuch oder Postkarte. Deswegen war auch der Traumberuf in der Grundschule: Im Winter Bücher schreiben und im Sommer Eis im Eiswagen verkaufen.
Zur Autorenseite
Anne Schiebener

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.