Nicole Wagener, Katja Gladbach und Birte Keysberg (v.l.) schaffen einen Erlebnisstandort für Context-Kinder in Haltern. © Ingrid Wielens
Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Verein Context sucht in Haltern ein Zuhause für vernachlässigte Kinder

Context hat nun auch einen Standort in Haltern. Der Verein vermittelt vernachlässigte Kinder in Pflegefamilien. Mit einem dringenden Appell richtet er sich an die Halterner Bevölkerung.

„Familie macht glücklich!“ steht auf der Webseite von Context. Der Verein, der in der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe tätig ist, sucht ein Zuhause für Kinder und Jugendliche, die in ihren Herkunftsfamilien nicht sicher aufwachsen können. Ausgehend vom Hauptsitz in Kalkar hat Context unter anderem Standorte in Bocholt und Köln. Und seit einigen Monaten auch in Haltern.

Offiziell heißen die Pflegefamilien Erziehungsstellen

Notrufnummer rund um die Uhr geschaltet

Stadt betreut derzeit rund 70 Pflegekinder

„Die eigene Vielfaltserfahrung der Pflegeeltern kann nützlich sein“

„Adventskalender mit Wichtel Conti“

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren in Dülmen, Journalistin, seit 1992 im Medienhaus Lensing - von Münster (Münstersche Zeitung) über Dortmund (Mantelredaktion Ruhr Nachrichten) nach Haltern am See. Diplom-Pädagogin und überzeugte Münsterländerin. Begeistert sich für die Menschen und das Geschehen vor Ort.
Zur Autorenseite
Ingrid Wielens

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.