Was passiert in der Halterner Innenstadt?

Überblick über die Leerstände

„Leerstand von Geschäftslokalen ist teuer – nicht nur für den Vermieter – für uns alle. Jeder Leerstand ist einer zu viel“, sagte in 2015 Christoph Kleinefeld, Geschäftsführer der Werbegemeinschaft „Haltern handelt“. Derzeit stehen acht Geschäftslokale in der Halterner Innenstadt leer - vier Nachmieter wurden aber schon gefunden.

HALTERN

, 23.10.2016, 17:38 Uhr / Lesedauer: 2 min
Leerstand Lippstraße 29, 1b-Lage in Halterns Innenstadt, seit knapp zwei Jahren. Eigentümer Norbert Strickling sucht eine langfristige Lösung bei der Vermietung. Anfragen für kurzfristige oder nicht für Haltern attraktive Sachen gäbe es reichlich. Eher lässt er sein Ladenlokal leerstehen.

Leerstand Lippstraße 29, 1b-Lage in Halterns Innenstadt, seit knapp zwei Jahren. Eigentümer Norbert Strickling sucht eine langfristige Lösung bei der Vermietung. Anfragen für kurzfristige oder nicht für Haltern attraktive Sachen gäbe es reichlich. Eher lässt er sein Ladenlokal leerstehen.

Eine äußerst positive Meldung zu diesem Thema: Das seit Jahresanfang leer stehende Citybüro der Halterner Stadtwerke (Rekumer Straße 44) hat einen neuen Mieter. Mit „Rubicon“ bekommt Haltern am See seine eigene Kaffeerösterei. Anfang Oktober gegründet, möchte Eigentümerin Ramona Cuhlmann vielleicht schon Anfang Dezember die Kaffeerösterei eröffnen.

In den 1A- und 1B-Lagen der Innenstadt Halterns haben wir uns bei weiteren Leerständen umgesehen und mit Eigentümern, Maklern und Vermietern gesprochen.

Gegenüber 2015 hat sich mit der Eröffnung des Cafés Extrablatt im ehemaligen Geschäft Buttgereit am Markt eine Sorge der Kaufmannschaft zerstreut. Doch immer noch sind es Geschäfte in Lippstraße und Disselhof in 1B-Lage, wie Geschäftslokale in der 1A-Lage der Rekumer Straße, die durch Leerstand über längere Zeiträume auffallen.

An der Lippstraße 20, im Marienhof, beispielsweise wurde das Objekt zuletzt mehrere Jahre als Eisdiele genutzt, bis der Mieter Ende 2014 das Mietverhältnis kündigte. Seitdem stand das Objekt leer. „Diesen Monat haben wir einen finalen Mietvertrag mit der Argonoptics GmbH geschlossen, die das Ladenlokal als Büro und Lagerfläche nutzen möchte“, so Katrin-Julia Lamprecht, Sprecherin vom Eigentümer, Vivawest Wohnen. Aufgrund der noch zu genehmigenden Nutzungsänderung würde es noch bis Anfang 2017 mit dem Einzug dauern.

Kurzer Leerstand

An der Lippstraße 15 entsteht wohl nur kurz ein Leerstand. Das Fingernagel Studio Einfach Beauty zieht in den Gantepoth 4-8. Hermann Fimpeler, Eigentümer an der Lippstraße, denkt, das Geschäft schon Anfang des kommenden Jahres wieder vermietet zu haben.

Nach dem Umzug von Mrs Sporty innerhalb der Lippstraße steht das Ladenlokal Hausnummer 29 von Eigentümer Norbert Strickling leer. Anfragen, auch an das Immobilien Büro Lieser, gebe es genug, so Strickling. „Das Richtige war bisher nicht dabei. Da kann ich das ehemalige Möbel-Geschäft meiner Eltern, mit einem Untergeschoss das viel Tageslicht hat, lieber leer stehend lassen.“

Viele Anfragen

Ähnlich sieht dies Angelika Frank, vom gleichnamigen Immobilienbüro, mit einem Objekt am Disselhof 20. Sie hat trotz vieler Anfragen noch nicht den geeigneten Nachmieter für das 110 qm große Geschäft gefunden. Dagegen hört sich Markus Reining, Vermieter des ehemaligen Bäckerei-Geschäfts Fischer (Rekumer 43), in 1A-Lage Halterns, viel positiver an. Er geht davon aus, schon bald mit einem noch nicht zu nennenden Nachmieter aufwarten zu können.

Im ehemaligen Schuhhaus Schlatholt (Rekumer 12) tut sich ebenfalls etwas. Es wird innerhalb und außerhalb renoviert. Der Besitzer, die Dieter Borgmann Immobilienverwaltung (Herne) möchte sich aber nicht gegenüber unserer Zeitung äußern.

Lesen Sie jetzt