Weihnachten und Geschenke per Video-Anruf: Das ist in vielen Familien in Haltern und der Welt so in diesem Jahr.
Weihnachten und Geschenke per Video-Anruf: Das ist in vielen Familien in Haltern und der Welt so in diesem Jahr. © Mareike Graepel
Weihnachtskolumne

Weihnachten 2020: Das neu formatierte Fest der Ferne

Die durch die Pandemie erzwungene Distanz bedeutet viel Sehnsucht nach Menschen, die nicht mit uns zusammen feiern können. In unserer Weihnachtskolumne berichten Familien, wie sie damit umgehen.

„Formatieren bedeutet, Daten nach verbindlich vorgegebenen Vorschriften oder nach den Bedürfnissen des Benutzers anzuordnen und zusammenzustellen“, lese ich bei der Recherche zu diesem Text. Verrückt. Genau das tun wir alle gerade, deren Eltern und Großeltern nicht in der Nähe wohnen oder zu Risikogruppen gehören. Wir ordnen Weihnachten neu an, stellen es nach verbindlichen Vorschriften zusammen, nach den Bedürfnissen der „Benutzer“.

Mit Traditionen muss gebrochen werden


Zoom-Abend, Spaziergang, Lagerfeuer

Geselligkeit in digitaler Form

Geschenke im Auftrag der Oma in Irland gekauft

Patenschaft für Zoo-Tiere und Reise zum André-Rieu-Konzert

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Mareike Graepel ist Journalistin, Autorin und Übersetzerin, seit 2017 selbstständig. Die Mutter von zwei Töchtern lebt teils in Haltern, teils in Irland. Von der Grünen Insel berichtet sie für DEINE KORRESPONDENTIN und die dpa. Am liebsten schreibt sie über Kultur, Gesellschaft und Umwelt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.