20-jähriger Heeker lebensgefährlich bei Unfall verletzt

Unfall

Ein Mann aus Heek wurde bei einem Alleinunfall am Samstag gegen 3.50 Uhr in seinem Auto eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite ihn aus seinem Fahrzeug. Er schwebt in Lebensgefahr.

Heek

, 09.11.2019, 08:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
20-jähriger Heeker lebensgefährlich bei Unfall verletzt

Ein Heeker prallte mit seinem Auto frontal gegen einen Baum. © KIPPIC

Schwerwiegenden Ausgang hatte der Alleinunfall am Samstag gegen 3.50 Uhr auf der Straße Dannenkamp. Der 20-jährige Heeker befuhr in der Bauerschaft Ahle den Dannenkamp von der Ammelner Straße kommend. Nach 500 Metern kam er nach einer leichten Linkskurve aus zunächst ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte frontal vor einen Baum.

Der Fahrer war in seinen Auto mit lebensgefährlichen Verletzungen eingeklemmt. Die Heeker Feuerwehr befreite ihn mit schweren Rettungsgerät aus seinen Fahrzeug. Er wurde dann vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Vor Ort wurde von der Polizei einen Sachschaden von rund 10.000 Euro beziffert.

20-jähriger Heeker lebensgefährlich bei Unfall verletzt

Feuerwehr und Polzei waren bei dem Unfall vor Ort. © KIPPIC

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Spielplatzverwüstung im Stiegenpark

Schlinge für die Täter zieht sich zu: Kriminalpolizei ermittelt in Heek auf Hochtouren