Betrunkene Frau schläft auf der A31 am Steuer ein und prallt in die Mittelleitplanke

Unfall auf A31

Auf der A31 bei Heek ist am frühen Mittwochmorgen eine Autofahrerin eingeschlafen und in die Leitplanken geprallt. Ein Alkoholtest der Polizei ergab vor Ort einen Wert von 0,96 Promille.

Heek

, 24.04.2019, 13:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die 50-jährige Frau aus Haren (Ems) war gegen 2.15 Uhr auf der A31 in Richtung Emden unterwegs. In Höhe Heek war sie nach ersten Erkenntnissen eingeschlafen und mit ihrem Fahrzeug gegen die Mittelschutzplanke geprallt. Die Frau selbst verständigte danach die Polizei. Beim Antreffen fiel den Beamten der Alkoholgeruch der Fahrerin auf. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von 0,96 Promille.

Die Frau musste eine Blutprobe und ihren Führerschein abgeben. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt