Der heute 42-jährige Nienborger zettelte nach Einbruch der Dämmerung eine brutale Schlägerei an. Dafür bekam er jetzt die Quittung.
Der heute 42-jährige Nienborger zettelte nach Einbruch der Dämmerung eine brutale Schlägerei an. Dafür bekam er jetzt die Quittung. © DPA
Körperverletzung

Brutale Prügel-Attacke: Polizeibekannter Nienborger bekommt Quittung

Eine brutale Schlägerei zettelte ein polizeibekannter Mann (42) in Nienborg an. Das Opfer erlitt schwere Prellungen und eine blutende Wunde. Jetzt bekam der Nienborger dafür die Quittung.

Die Szenen, die sich am 15. November 2019 in Nienborg zwischen Hauptstraße, Burg, Dinkel und Donaubach abgespielt haben, muten an, als gehörten sie zu einem Actionfilm. Tatsächlich gehen die Sachbeschädigung, die wilde Schlägerei samt Messer und die wüsten Beleidigungen auf das Konto eines polizeibekannten Nienborgers (42).

Nienborger nimmt Berufung zurück

Wilde Prügelei entbrennt

Auffällige Zähne als Merkmal

Über den Autor

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.