Clemensmarkt lockt auf die Burg

Viele Vereine dabei

Der Clemensmarkt ist traditionell ein willkommener Anlass, sich zu treffen, zu klönen und es sich bereits ab 8 Uhr beim Frühstück mit Weggen und Mettwurst beim Heimatverein im Haus Hugenroth gut gehen zu lassen. In diesem Jahr lockt das Markttreiben am Montag, 21. November, auf die historische Burganlage im Ortsteil Nienborg.

HEEK

von Von Martin Mensing

, 15.11.2011, 15:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch der Bücherbasar des Cäcilienchors zieht immer großes Interesse auf sich.

Auch der Bücherbasar des Cäcilienchors zieht immer großes Interesse auf sich.

Bewährte Programmpunkte wie der Krammarkt, das „Schwein-Schätzen“, der Adventskalender-Verkauf des Lions-Clubs, ein Bücherflohmarkt und verschiedene kulinarische Genüsse, die in gewohnter Weise das Angebot bestimmen. Ab 12 Uhr bietet der Heimatverein den Marktbesuchern in seiner Heimatstube deftigen Grünkohl mit Mettwurst, Kasseler und Rippchen an, serviert von fleißigen Helferinnen. Die Veranstaltung blickt auf eine lange Tradition zurück: Bis vor dem Zweiten Weltkrieg gab es auf dem Markt kurz vor der Adventszeit vor allem Vieh und Haushaltswaren aller Art zu kaufen. Durch die Kriegswirren kam aber auch der Clemensmarkt zum Erliegen. Seit der Heimatverein diese Tradition im Jahr 1989 wieder aufleben ließ, bieten mittlerweile mehr als 20 Marktbeschicker Textilien, Haushaltswaren, Töpfe, Pfannen, Kleidung, Spielwaren, Weihnachtsartikel, Backwaren und vieles mehr an. Örtliche Gruppen wie der Heimatverein, der Kirchenchor oder der Stammtisch „Schütt Weg“ runden mit ihrem Angebot den Markt ab. So backt der Cäcilienchor leckere Reibeplätzchen und verkauft gut erhaltene Bücher. Im Festzelt vor dem Pfarrheim ist beim Stammtisch „Schütt Weg“ beste Stimmung garantiert. In diesem Jahr bieten die Frauen vom Stammtisch erstmalig verschiedene alkoholische und nicht-alkoholische Getränke mit adventlichen und weihnachtlichen Geschmacksrichtungen an. Ein Besuch des Clemensmarkts lohnt also sich für Interessierte auch aus der Umgebung.

Lesen Sie jetzt