Der Endausbau des Leuskesweg ist beschlossene Sache. Offen ist die Art der Abrechnung. © Till Goerke
Baumaßnahme

Endausbau Leuskesweg: Müssen die Anwohner zigtausende Euro zahlen?

Der Leuskesweg soll endausgebaut werden. Offen ist noch die Art der Abrechnung. Eine erste Tendenz gibt es bereits. Und die ist nicht zum Vorteil der Anlieger. Es könnte richtig teuer werden.

Der Leuskesweg zwischen Kreisverkehr Stroot und Einmündung Bleiche/Volmers Kamp soll endausgebaut werden. Die Priorisierung dieser innerörtlichen Straße wurde nach entsprechender Vorbereitung der Arbeitsgruppe „Straßen- und Wegeunterhaltung“ Anfang 2020 im Rat beschlossen. Zentrale Frage: Wie viel müssen dafür die Anlieger zahlen?

Anwohner wollen Abrechnung nach KAG

Rechtsanwälte prüfen den Sachverhalt

Anwohner möchten mitreden

Über den Autor

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.